it-swarm-eu.dev

Warum funktioniert der Goldene Schnitt? Oder doch?

This ist nur ein Beispiel für einen Artikel, der die Verwendung des Goldenen Schnitts im Design fördert. In den letzten Jahren habe ich einige ähnliche Artikel gesehen, aber keiner von ihnen scheint wirklich tiefer zu gehen, als nur zu erklären, was der goldene Schnitt ist. Ich konnte sehr wenige aktuelle Studien finden, die es testen, und es scheint, als ob die Ergebnisse nicht schlüssig sind.

Hier sind einige weitere Webdesign-Artikel, die sich für den Goldenen Schnitt einsetzen:

Obwohl die obigen Artikel aus einigen der beliebtesten Online-Design-Blogs stammen, zitiert leider keiner von ihnen eine Studie. Nur Jason Santa Maria scheint sogar seine Verwendung in Frage zu stellen, aber er hinterfragt es nur für das Medium Web.

Gibt es objektive Beweise dafür, dass der Goldene Schnitt das Design tatsächlich verbessert, wenn die Gefahr besteht, dass dies gegen den Strich der Designgemeinschaft geht? Gibt es Split-Test-Studien, in denen die Effektivität eines Website-Designs anhand des Goldenen Schnitts mit einem anderen verglichen wird? Und wenn sich der goldene Schnitt im Design tatsächlich als effektiver erwiesen hat, warum ist das dann der Fall? Gibt es größere Prinzipien, die wir daraus ziehen können und die auf unterschiedliche Weise angewendet werden können? Gibt es noch andere goldene Verhältnisse?

32
Virtuosi Media

Es gibt keine Beweise dafür, dass das Verhältnis etwas Besseres schafft. Es gibt ein ziemlich gutes Buch zu diesem Thema über die Entdeckung des Verhältnisses, das auch einige der Mystik beschreibt, die mit seiner angeblichen Verwendung in Kunst und Architektur verbunden ist.

"Der goldene Schnitt: Die Geschichte von PHI, der erstaunlichsten Zahl der Welt", Mario Livio .

6
Tucker

Ich nahm an, dass "der goldene Schnitt" für Webdesign lange Zeit zutraf. Aber jetzt fand ich tatsächlich, dass das ganze Zeug mit dem goldenen Schnitt völliger Unsinn ist, siehe: http://vimeo.com/88132964

NEIN: Architekten, Maler usw. haben den Goldenen Schnitt NICHT in ihren Werken verwendet, niemals, NICHT: NICHT, es ist nicht aus der "Antike", nicht die Ägypter, noch die Griechen und das Da Vinci-Zeug ist auch Unsinn. Sogar völliger Unsinn.

Es war eine Art Hype, nachdem Adolf Zeising 1854 ein Buch über den Goldenen Schnitt veröffentlichte. Vor 1830 wird es nicht einmal erwähnt. Jegliche statistische Analyse von Pyramiden zu Gemälden zeigt, dass es keine derartigen Verwendungen gibt.

Und nein ... Menschen bevorzugen NICHT den goldenen Schnitt als schöner im Gegensatz zur Volkslegende und NEIN sie bevorzugen nicht, dass das Design "perfekter" "unbewusst" ist ... es ist ein Scherz.

Und obendrein: diese berühmte Nautilus-Muschel: Sie hat nicht einmal die Proportionen des goldenen Schnitts .......

Siehe auch: http://vimeo.com/88132964 weil Dr. Keith Devlin: http://www.stanford.edu/~kdevlin/ diesen Weg besser erklären kann als ich.

3
edelwater

Wenn Sie eine Reihe von Aufnahmen aus dem Film Blade Runner mit einem Fibonacci-Rechteck überlagern (durch den goldenen Schnitt in zwei Teile geteilt), wird der Hauptschwerpunkt nach dem Hauptschwerpunkt direkt über der Trennlinie platziert. Ich weiß, dass es subjektiv ist, aber Sie sollten versuchen, Ihr Motiv an dieser Stelle zu platzieren und es dann an eine andere Stelle zu ziehen. Je näher es an vertikalen und horizontalen Trennlinien liegt, die durch den goldenen Schnitt bestimmt werden, desto weniger möchte sich Ihr Auge umsehen und desto bedeutender und überzeugender wird dieser Brennpunkt. Wenn Sie es wegziehen, möchte das Auge wandern und zu anderen Bereichen des Rahmens huschen. Die Verwendung des Goldenen Schnitts scheint die Norm unter Kameramännern zu sein, die den Rahmen von Hunderten von Bildern in einem einzigen Projekt ständig anpassen.

3
user2994

Fibonacci (und der goldene Schnitt - was die Fibonacci-Sequenz erzeugt) kommt in der natürlichen Welt ständig vor.

(was auf die zugrunde liegenden Mathematik- und Energiegesetze des Universums zurückzuführen ist)

Es ist nicht überraschend, dass, da wir in einer Fibonacci-Welt leben, die gleichen Proportionen für uns jetzt wie für die Griechen als „richtig“ erscheinen:

http://www.maths.surrey.ac.uk/hosted-sites/R.Knott/Fibonacci/fibnat.html

2
PhillipW

Es wird gesagt, dass der Goldene Schnitt ein Maß ist, das natürlich in der Natur vorhanden ist. IMHO das ist Schwachsinn, aber YMMV.

Wie auch immer, ich mag die Proportionen sehr, wenn sie für bestimmte Dinge wie Rechtecke verwendet werden.

Ich habe auch viel darüber gelesen, wie großartig Rastersysteme sind, und eine Beispielwebsite (ich habe keinen Link, um sie zu zeigen) war für mich ein völliger Mist, wurde aber als großartiges Design gefeiert.

Im Ernst, andere Dinge sind meiner Meinung nach viel wichtiger. Typografie, Absatzlänge, visuelles Rauschen sind viel entscheidender als das eigentliche Layout, aber nehmen Sie dies mit einem Körnchen Salz, ich bin kein Designer.

1
Camilo Martin

Das Unbekannte ist bizarr. Was wir die ganze Zeit gewohnt waren, macht es uns bequem.

Da die Natur reich an Dingen ist, die ständig den Goldenen Schnitt widerspiegeln (bereits ausführlich besprochen), erhalten unsere Sinne ein Gefühl des Trostes, selbst in etwas Neuem, wenn es dem bekannten Muster folgt.

Dies soll nicht die Eigenschaften der Fibonacci-Zahl untergraben oder die mysteriösen/wundersamen/magischen Eigenschaften kommentieren.

1
Kris

Es gibt keine objektiven Beweise dafür, dass es besser ist, was schwierig wäre, da die Ästhetik subjektiv ist, selbst wenn eine Kultur den gleichen Geschmack hat.

Allerdings sind Proportionen wichtig und goldene Proportionen sicherlich nicht die schlechteste Wahl, die Sie treffen können. Im Webdesign wird es normalerweise verwendet, indem es in drei Teile geteilt wird, wodurch eine grobe Schätzung (ein weiterer Beweis dafür, dass es nicht objektiv ist) der goldenen Regel erstellt wird.

Denken Sie also nicht an eine objektive Regel, sondern an einen ziemlich guten Regelsatz.

0
ThomPete