it-swarm-eu.dev

Neu installieren und aufräumen?

Ich habe vor ungefähr 3 Jahren mit Ubuntu angefangen und bin seitdem ein engagierter Benutzer. Während dieser Zeit habe ich viele Apps, Themes usw. ausprobiert. Und ich habe jede Version aktualisiert, so dass ich jetzt Lucid verwende.

Grundsätzlich ist mein System etwas "chaotisch" geworden und ich plane eine gründliche Bereinigung und eine Neuinstallation. Mein/home befindet sich auf einer von allem anderen getrennten Partition, damit ich das beibehalten kann. Ich möchte nicht verwendete, nicht benötigte Apps finden und entfernen (was ich ziemlich gut verstehe). Außerdem möchte ich wieder zum Standarddesktopdesign zurückkehren und von dort aus wieder aufbauen. Und andere Unordnung gibt es sicherlich.

Meine Frage lautet also: Was ist ein guter, logischer Plan, um mein System zu bereinigen und neu zu installieren? (Eine Anmerkung ist, dass ich viele Links in Suchanfragen zu diesem Thema gefunden habe. Es gibt viele Links zu diesem Thema und viele sind veraltet. Es ist also etwas verwirrend geworden, um es gelinde auszudrücken.)

Vielen Dank.

14
wdypdx22

Es gibt 4 Dinge, die Sie im Allgemeinen beibehalten möchten, wenn Sie eine Neuinstallation durchführen.

  1. Ihr Home-Verzeichnis - Wie bereits erwähnt, haben Sie Home auf einer separaten Partition.
  2. Alle Anpassungen, die Sie in/etc vorgenommen haben. Wenn Sie welche gemacht haben, haben Sie sie wahrscheinlich von Hand gemacht und haben daher eine Vorstellung davon, was sie sind.
  3. Ihre Liste der installierten Programme. Wenn Sie dpkg --get-selections | grep install > installed.txt ausführen, wird eine Liste der derzeit installierten Pakete erstellt. In Ihrem Fall hört sich das nicht nach etwas an, das Sie beibehalten möchten, sodass Sie diesen Schritt überspringen können.
  4. Ihr /var -Verzeichnis. Einige Programme speichern hier wichtige Daten, daher lohnt sich ein Backup. Zu den Dingen, die ich in/var gesehen habe, gehören Mail-Verzeichnisse, Datenbanken, Spieledateien und Webkonfigurationsdateien. Mit einem Backup können Sie selektiv alles wiederherstellen, was sich als erforderlich herausstellt.

Ein Plan würde also wahrscheinlich so aussehen:

  1. Sichern Sie alle Anpassungen in/etc.
  2. Sichern Sie Ihr/var-Verzeichnis.
  3. Führen Sie entweder dpkg --get-selections | grep install > installed.txt aus, oder suchen Sie im Anwendungsmenü nach den Namen der Anwendungen, die Sie regelmäßig verwenden.
  4. Installieren Sie Ihr System neu.
  5. Installieren Sie fehlende Anwendungen. Wenn Sie die generierte Liste verwenden möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

    Sudo dpkg --set-selection < installed.txt
    Sudo apt-get install --yes dselect
    
  6. Wenden Sie Ihre Anpassungen erneut in /etc an (falls noch erforderlich).

  7. Aktualisieren Sie Ihre Home-Partition auf ext4 (optional, siehe buntu-Wiki für Details).
  8. Stellen Sie alles wieder her, was von /var benötigt wird.

Ich würde empfehlen, die Konfigurationsdateien in Ihrem Home-Verzeichnis nicht zu löschen. Sie verlieren beispielsweise Ihre Browser-Lesezeichen und Sicherheitsschlüssel. Eine bessere Strategie, um zu den Standardeinstellungen zurückzukehren, besteht darin, ein neues Benutzerkonto zu erstellen und dessen Einstellungen mit denen zu vergleichen, die Ihr normales Konto verwendet.

11
jbowtie

Dies hängt alles von persönlichen Vorlieben ab. Aber wenn dies mein System wäre, würde ich eine Neuinstallation durchführen - einschließlich Neuformatierung/home.

Der Grund, warum ich dies tun würde, ist, dass die 7.xx-Serie das ext3-Dateisystem verwendete, während die neue 10.04 ext4 verwendet. Sie können von ext3 zu ext4 konvertieren, aber es ist viel einfacher zu formatieren, da ich sowieso neu installieren würde.

Sie müssen/home auf einem separaten Laufwerk sichern. Ich würde nur die Dateien sichern, die ich benötige, und die Konfigurationsdateien weglassen (versteckte Dateien wie .gnome2, .gconf usw.). Kopieren Sie die Dateien nach der Neuinstallation einfach wieder an ihren Platz.

Dies kann der beste Weg sein oder auch nicht. Es hängt von Ihren Vorlieben und Zielen ab.

4
Dariel Dato-on

Wenn ich über Ubuntu anfangen möchte, folge ich normalerweise diesen Schritten:

  • Booten Sie von der Live-CD.
  • Hänge meine Home-Partition ein
  • Benenne mein Heimverzeichnis in "Javier" um.
  • Bei der Installation wird unter Beibehaltung meiner Home-Partition ein neues Home für den Standardbenutzer erstellt (in diesem Beispiel Javier).
  • Nach der Installation verschiebe ich alle meine normalen Dateien von javier-old nach javier.
  • Dann finde ich die Konfigurationsdateien in den Programmen, die ich behalten möchte, und verschiebe sie dann von javier-old in das neue Zuhause (normalerweise .Thunderbird, .gnome2/gedit, .ssh, .Private, etc ...)
  • Firefox bekommt eine Sonderbehandlung. Ich habe den Erweiterungsordner verlassen und nur die anderen Dateien kopiert. Manchmal kann eine genauere Kopie von Firefox-Dateien erstellt werden. Normalerweise möchte ich nur die Lesezeichen und die Passwörter.

Und das ist alles. Auf diese Weise starte ich nicht nur mit einem sauberen System, sondern setze die meisten Apps auf ihre Standardeinstellungen zurück, sondern auch die, die ich wirklich möchte.

Schließlich behalte ich das javier-alte Verzeichnis dort, nur für den Fall, dass ich später Daten oder Konfigurationen wiederherstellen möchte.

3
Javier Rivera

jbowtie hat eine umfassende Methode bereitgestellt. Ich möchte noch etwas hinzufügen.

Bevor Sie die Pakete installieren, müssen Sie sicherstellen, dass die Datei /etc/apt/sources.list auf das neue System kopiert wird, gefolgt von einem Update von apt-get.

Zusätzlich zu den apt-Paketen dürfen keine manuell kompilierten Pakete und keine manuell heruntergeladenen .deb-Pakete vergessen werden, die möglicherweise nicht in den Quellen verfügbar sind. Es kann nützlich sein, die alten und die neuen Bin-Ordner zu "unterscheiden", um diese zu finden.

Besser noch, es könnte sich lohnen, ein Protokoll aller manuellen Vorgänge in diesen Systemordnern zu führen, damit Sie den perfekten Klon erstellen können.

1
user10826