it-swarm-eu.dev

Ist Stil in einer guten Benutzeroberfläche wichtig?

Nehmen wir an, Sie haben die perfekte Benutzeroberfläche (natürlich hypothetisch) in Bezug auf die Position der Schaltflächen usw. Wäre es jetzt eine bessere Benutzeroberfläche, wenn Sie alles schön gestylt hätten, oder wäre das überhaupt nicht wichtig? Wird eine Benutzeroberfläche besser, wenn Sie ihr schöne Farben geben, auch wenn alles andere gleich bleibt? Ich meine nicht wie "es ist schöner zu benutzen". Wäre es tatsächlich einfacher zu benutzen?

14

Natürlich ist es wichtig. Alles dreht sich um die Benutzererfahrung. Es gibt viele Dinge, die die Erfahrung beeinflussen können, und der visuelle Stil gehört dazu. Die Benutzeroberfläche wäre nicht nur schöner , sondern auch wirklich einfacher zu bedienen emotionale Faktoren.

Was halten Sie von dem Restaurant mit perfekter Küche, aber hässlichem Interieur? Das Innendesign hat keine Beziehung zum Geschmack der Mahlzeiten, ist aber ein sehr wichtiger Teil Ihrer Erfahrung. Und manchmal bevorzugen Sie vielleicht sogar ein Restaurant mit einer nicht so perfekten Speisekarte, weil es ein unglaubliches Interieur hat.

Sie können Donald Normans Emotional Design lesen, um mehr darüber zu erfahren.

29
Kostya

Kostyas Antwort trifft viele meiner anfänglichen Gedanken, aber es gibt noch einen weiteren Punkt: Das Farbschema und der UI-Stil beeinflussen die Benutzerfreundlichkeit. Sie möchten Farben verwenden, die leicht zu lesen sind. Sie möchten auch Farben verwenden, um dem Benutzer Informationen zu präsentieren. Machen Sie Fehler und Warnungen, die während der Verwendung auftreten, zu Informationsmeldungen, identifizieren Sie die erforderlichen Elemente eindeutig und so weiter. Nichts davon wirkt sich auf das Layout aus, hat jedoch einen deutlichen Einfluss auf die Benutzerfreundlichkeit.

15
Thomas Owens

Ja!

Dinge wie

  • Farben. Falsche Farben können für farbenblinde Menschen schwer zu unterscheiden sein.
  • Standardelemente. Wenn Standardelemente wie FX-Links und Senden-Schaltflächen auf einer Website ganz anders aussehen als erwartet, ist es für den Benutzer schwer zu verstehen, dass er auf diese Elemente klicken kann.
  • Struktur. Eine organisierte Struktur, die intuitiv ist, hilft Benutzern, das zu finden, wonach sie suchen.

Es gibt viele weitere Beispiele, aber dies sind nur einige, die zeigen, wie ein Design eine Benutzeroberfläche ruinieren kann.

8
googletorp

Es spielt eine Rolle und es beeinflusst mit Sicherheit die Erfahrung des Benutzers . Dies ist nur eine Ergänzung zu anderen hervorragenden Antworten, aber ich empfehle dringend, ein Buch von Malcolm Gladwell mit dem Titel Blink zu lesen. Es wird sehr detailliert auf den Prozess unserer ersten Eindrücke eingegangen. Die Wahrnehmung wird durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst, von denen einer die Farbe ist. Eine der vielen Studien, die Gladwell zitierte, war diese [umschrieben, ich habe sie nicht vor mir]:

7-Up führte eine Studie mit ihrer Verpackung durch. Ohne das Rezept ihres Getränks zu ändern, erhöhten sie die Menge an Gelb auf ihrem Etikett um 11%. Als die Testpersonen 7-Up aus einer der neu etikettierten Flaschen gegossen wurden, beschwerten sie sich darüber, dass es zu zitronig sei, und behaupteten, der Geschmack habe sich geändert.

Ich kann diesem Phänomen ein unbeabsichtigtes persönliches Beispiel geben. Ich habe etwas Saft gekauft, der this ähnelt. Es sollte Erdbeerbanane sein, aber es schmeckte nicht sehr danach, weil die anderen Zutaten eingemischt waren: Karotten, Äpfel usw. Ich schenkte meiner Frau ein Glas ein, die sagte, dass sie es mochte. Als ich ihr sagte, dass es Erdbeerbanane war, schmeckte es ihr plötzlich nicht mehr so ​​gut.

Dies sind nur zwei kleine Beispiele, aber die Bereiche des schnellen Erkennens und des kontextuellen Primings sind groß und sehr interessant. Die Implikationen, wie wir unsere Entscheidungen und Urteile treffen, gehen weit über den Geschmack von etwas hinaus. Sie erreichen jeden Bereich unseres Lebens. Ich habe Blink jetzt vor fast einem Monat gelesen und verarbeite es immer noch und versuche, mich damit abzufinden, nicht nur was es für meine Designs bedeutet, sondern auch was es bedeutet, wie ich die Welt verarbeite.

6
Virtuosi Media

Kommt darauf an, was du mit Stil meinst. Wenn Sie sich auf das Grafikdesign und die Behandlung von UI-Elementen beziehen, dann ja!

Googletorp, ich bin nicht einverstanden mit Ihnen, dass Design eine Benutzeroberfläche ruinieren kann. Eine Benutzeroberfläche wird durch Design erstellt. Ich denke, Sie meinen, dass unsachgemäße grafische Behandlungen eine gute Benutzeroberfläche ruinieren können. :) :)

2
Maing-o

Ich werde auch hier einen anderen Blickwinkel einwerfen: Jede Benutzeroberfläche ist nicht die beste für alle - die perfekte Benutzeroberfläche ist für mich anders als für Sie. Die Benutzeroberfläche sollte so flexibel sein, dass Szenarien für Menschen mit Behinderungen möglich sind. Wie von googletorp angegeben, sind Farbenblindheit und andere Sehstörungen ein perfektes Beispiel: Sie sollten für einige Kunden kontrastreiche UI-Elemente unterstützen. Eine weitere häufig übersehene Überlegung ist die Unterstützung von Online-Screenreadern. Jedes Element benötigt Alternativtext und muss über Screenreader auffindbar sein, damit Ihre Anwendung für Blinde verwendet werden kann. MSDN verfügt über ein großartiges Accessibility Developer Center , das verschiedene Probleme wie diese abdeckt und Tools zum Testen Ihrer Benutzeroberfläche in Behinderungsszenarien freigibt (die Tools werden im Windows SDK geliefert).

Meiner Meinung nach ist es wirklich die "perfekte Benutzeroberfläche", den Benutzern eine Auswahl für eine bestimmte Benutzeroberfläche zu geben und sie zuzulassen, während sie die Standards für die Plattform einhalten, auf der Sie aufbauen. Um auf Ihre Frage zurückzukommen und flexible Benutzeroberflächen durch Themen und andere Anpassungsmethoden zu ermöglichen, können Sie Ihrer Anwendung einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt verschaffen. Stil ist wichtig, achten Sie also auf Details oder wenden Sie sich an einen Designer, wenn Sie können, wenn Sie Ihre Anwendungen erstellen und Programme entwickeln.

2
Gus Class

Wenn eine Benutzeroberfläche nicht gut aussieht (sei es eine hässliche Website oder eine schlecht gehäutete Desktop-Anwendung), habe ich meiner Erfahrung nach normalerweise schlechte Erfahrungen mit der Verwendung. Auch wenn alles leicht zu finden ist und so funktioniert, wie ich es erwartet habe - wenn es hässlich ist, suche ich aktiv nach einem Produkt, das besser aussieht, auch wenn es einen Teil der Funktionalität des ersten Produkts beeinträchtigt.

Ein Beispiel hierfür sind IDEs. Ich bin ständig frustriert darüber, dass jeder Editor oder IDE) entweder hässlich ist oder nicht gut funktioniert. Nicht, dass es nicht für alle gut funktioniert, aber ich finde mich nicht in der Lage zu arbeiten Ich werde eine finden, die genau so funktioniert, wie ich es will, aber hässlich ist, und ich hasse es, sie anzuschauen. Ich finde eine, die wirklich gut aussieht, aber ich kann nicht herausfinden, wie man alles macht, was der erste Redakteur getan hat brauche beides.

2
Carson Myers

Eine Schnittstelle, die einen guten UX bietet, kann (und ich denke eher) wahrgenommen als einfacher zu verwenden sein, obwohl dies wirklich nicht der Fall ist (in Bezug auf die Zeit, die zum Ausführen einer Aufgabe benötigt wird, usw.) ) im Vergleich zu einer Schnittstelle, die keinen guten UX bietet, aber den gleichen Grad an Benutzerfreundlichkeit aufweist. Also ja, Stil ist wichtig.

2
lori.lee

Es ist das Gleiche, wenn Sie in ein schickes Restaurant gehen und nichts dagegen haben, dieses zusätzliche Geld nur für ein gutes Ambiente (einschließlich Bildmaterial, Präsentation usw.) zu bezahlen, auch wenn das Essen nicht so gut war ... Präsentation ist wichtig ...

0
Ankit