it-swarm-eu.dev

Was ist die Isolationsstufe "Chaos" und wann sollte sie verwendet werden?

Die ADO.NET-Dokumentation zeigt die Möglichkeit, die Transaktionsebene für eine SQL-Transaktion auf Chaos festzulegen. Es klingt unangenehm, aber wenn die Funktion vorhanden ist, hat sie vermutlich eine legitime Verwendung.

Der Befehl SET TRANSACTION ISOLATION LEVEL in BOL (ah! Siehe, ich kann Google und BOL verwenden) scheint nichts als "Chaos" zu bezeichnen, und ADO.NET verfügt über 5 Modi, die gut zu dokumentierten Ebenen passen zusätzlich zu "Chaos"

Wofür oder für wen ist dieses Chaos-Level? (Und warum hat es einen unfreundlichen Namen?)

Refs: Die ADO.NET-Enumeration

26
MatthewMartin

Laut der DB2-Dokumentation handelt es sich um eine seltsame Isolationsstufe, bei der Änderungen an der Datenbank festgeschrieben werden, sobald Sie sie ausführen (damit andere sie sehen können).

Es wird nicht explizit gesagt, aber es gibt auch kein Rollback, soweit ich das beurteilen kann. Grundsätzlich bedeutet dies überhaupt keine Transaktion . "Sie sagen 'Transaktion', aber es ist mir eigentlich egal". Also -> Chaos.

Eigentlich habe ich in einer E-Mail-Liste festgestellt, dass "Chaos" tatsächlich "* NONE" zugeordnet ist Transaktionsebene in "DB2 for i".

11

Sie können es nicht gegen SQL Server verwenden.

Es war in DTS:

Und ist in SSIS:

Weitere Referenzen, ursprünglich hinzugefügt von Nick Chammas in einem Kommentar:

11
gbn

DB2 hat eine Transaktionsisolationsstufe namens "Chaos":

DB2Connection.ConnectionString-Eigenschaft - IBM Knowledge Center

Vielleicht soll es dafür verwendet werden. Ich bin mir wirklich nicht sicher, aber ich würde annehmen, dass dies keine definierbare Transaktionsisolation bedeutet.

7
Dan Field