it-swarm-eu.dev

Was ist das beste Remotedesktop-Tool, um von Ubuntu aus eine Verbindung zu Windows herzustellen?

Ich habe rdesktop in der Vergangenheit verwendet. Gibt es was besseres

13

Ubuntu wird standardmäßig mit tsclient ausgeliefert. Es funktioniert ziemlich gut für mich.

8
Little Jawa

Sie können Remmina versuchen. Während es das gleiche Backend wie tsclient und friends verwendet (das Backend ist rdesktop). Es hat eine angenehmere Benutzeroberfläche im Vergleich zu tsclient.

10
Ressu

Versuchen Sie rdesktopInstall rdesktop . Ein typischer Befehl sieht so aus

rdesktop 192.168.1.23 -k de -g 1500x1150  -r disk:mydisk=/home/soma

Parameter:

-k de............................ set keyboard layout
-g 1500x1........................ set resolution of the rdesktop window
-r disk:mydisk=/home/soma.........share your home directory with the remote machine
5
hannes.koller

KRDC, das Teil von Kubuntu ist, ermöglicht eine bessere Kontrolle über das Erscheinungsbild des Remote-Fensters als nur die Verwendung von rdesktop oder tsclient. Insbesondere ermöglicht es eine Vollbildansicht, die Sie im Gegensatz zu den anderen beiden minimieren können, sodass Sie sich (soweit ich weiß) abmelden müssen, um zu Ihrer Ubuntu-Sitzung zurückzukehren, wenn Sie den Vollbildmodus verwenden.

3
Stephen

'rdesktop' scheint im Allgemeinen ziemlich gut zu funktionieren. Wenn Sie ClearType-Schriftarten vermissen (wie ich), könnte dies Ihr Problem lösen:

http://katastrophos.net/andre/blog/2008/03/10/rdesktop-connect-to-windows-Vista-with-cleartype-font-smoothing-enabled/

2
Sidnei

gnome-rdp ist in den Ubuntu-Repositories verfügbar. Es unterstützt RDP-, VNC- und SSH-Protokolle und ermöglicht das Konfigurieren und Speichern mehrerer Sitzungen.

Wenn Sie die Kontrolle über den Server haben, empfehle ich, Real VNC - http://www.realvnc.com/ zu installieren und zu verwenden

2
Homyar B.

Haben Sie versucht TeamViewer ?

2
Buttink

Obwohl TightVNC 2 keine Linux-Version hat, können Sie immer noch die alte Version (1.3.10) hier herunterladen.

Ich habe TightVNC schon einmal benutzt und es ist ziemlich schnell. (Natürlich mache ich es umgekehrt - ich logge mich von Windows aus in meine Ubuntu-Box ein.)

2
Nathan Osman