it-swarm-eu.dev

Vergleich der Backup-Tools

Diese Frage existiert, weil sie von historischer Bedeutung ist, aber sie wird nicht als gute thematische Frage für diese Site angesehen . Verwenden Sie sie daher nicht als Beweise, dass Sie hier ähnliche Fragen stellen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass "Big List" -Fragen in Ask Ubuntu im Allgemeinen nicht zulässig sind und über Hilfecenter geschlossen werden.

Backup ist unglaublich wichtig. Natürlich gibt es kein bestes Backup-Tool, aber ein Vergleich der Optionen wäre sehr interessant.

  • Grafische Oberfläche? Befehlszeile?
  • Inkrementelle Sicherungen?
  • Automatische Backups?
  • Installationsmethode: In Standard-Repositorys? PPA?
329
8128

Déjà DupInstall Déjà Dup

Déjà Dup ist (ab Ubuntu 11.10) standardmäßig installiert. Es ist ein GNOME-Tool, das für den gelegentlichen Desktop-Benutzer gedacht ist und ein "einfaches Sicherungs-Tool sein soll, das die Komplexität verbirgt, Backups auf die richtige Weise durchzuführen".

Es ist ein Front-End für Duplicity , das inkrementelle Sicherungen durchführt, bei denen nur Änderungen gespeichert werden, die seit der vorherigen Sicherung vorgenommen wurden. Es bietet Optionen für verschlüsselte und automatisierte Sicherungen. Es kann in lokalen Ordnern, in Amazon S3 oder auf jedem Server, zu dem Nautilus eine Verbindung herstellen kann, gesichert werden.

Die Integration mit Nautilus ist hervorragend und ermöglicht die Wiederherstellung von Dateien, die aus einem Verzeichnis gelöscht wurden, sowie die Wiederherstellung einer alten Version einer einzelnen Datei.

Main Window Screenshot

Restore earlier version of file

Beachten Sie, dass dieses Projekt ab Februar 2016 Fehlerberichte mit nur geringfügiger Triage-Aktivität fast vollständig ignoriert und der letzte Bugfix aus dem Jahr 2014 stammt . Es gibt neue Releases mit geringfügigen Änderungen .

148
8128

Zurück in der ZeitInstall Back in Time

Ich benutze Back in Time seit einiger Zeit und bin sehr zufrieden.

Alles was Sie tun müssen, ist zu konfigurieren:

  • Speicherort des Schnappschusses
  • Welche Verzeichnisse sollen gesichert werden?
  • Wann ein Backup durchgeführt werden soll (manuell, jede Stunde, jeden Tag, jede Woche, jeden Monat)

Und vergiss es.

So installieren Sie (auf Ubuntu 16.04 für Gnome):

Sudo add-apt-repository ppa:bit-team/stable
Sudo apt-get update
Sudo apt-get install backintime-gnome

Die Programm-GUI kann über Ubuntu-Suche nach "backintime" geöffnet werden.

alt text

Projekt ist aktiv ab April 2018 .

111
Decio Lira

rsnapshot vs. rdiff-backup

Ich beziehe mich oft auf dieses Vergleich von rsnapshot und rdiff-backup :

Ähnlichkeiten:

  • beide verwenden einen rsync-ähnlichen Algorithmus zum Übertragen von Daten (rsnapshot verwendet tatsächlich rsync; rdiff-backup verwendet die Bibliothek python librsync)
  • beide können über ssh verwendet werden (obwohl rsnapshot ohne zusätzliches Scripting nicht über ssh pushen kann)
  • beide verwenden eine einfache Kopie der Quelle für die aktuelle Sicherung

Unterschiede in der Festplattennutzung:

  • rsnapshot verwendet aktuelle Dateien und Hardlinks, um Speicherplatz zu sparen. Bei kleinen Dateien ist die Speichergröße ähnlich.
  • rdiff-backup speichert frühere Versionen als komprimierte Deltas in der aktuellen Version ähnlich einem Versionskontrollsystem. Bei großen Dateien, die sich häufig ändern, wie z. B. Protokolldateien, Datenbanken usw., benötigt rdiff-backup für eine bestimmte Anzahl von Versionen erheblich weniger Speicherplatz.

Geschwindigkeitsunterschiede:

  • rdiff-backup ist langsamer als rsnapshot

Unterschiede beim Speichern von Metadaten:

  • rdiff-backup speichert Dateimetadaten wie Eigentümer, Berechtigungen und Datumsangaben separat.

Unterschiede in der Dateitransparenz:

  • Bei rsnapshot kann auf alle Versionen der Sicherung als reine Dateien zugegriffen werden.
  • Bei rdiff-backup ist nur die aktuelle Sicherung als reine Dateien verfügbar. Frühere Versionen werden als rdiff-Deltas gespeichert.

Unterschiede in den Backup-Levels gemacht:

  • rsnapshot unterstützt mehrere Sicherungsebenen wie monatlich, wöchentlich und täglich.
  • rdiff-backup kann nur Schnappschüsse löschen, die vor einem bestimmten Datum liegen. Snapshots zwischen zwei Daten können nicht gelöscht werden.

Unterschiede in der Support-Community:

  • Basierend auf der Anzahl der Antworten auf meinen Beitrag in den Mailinglisten (rsnapshot: 6, rdiff-backup: 0) hat rsnapshot eine aktivere Community.
74
ændrük

rsyncInstall rsync

Wenn Sie mit Befehlszeilentools vertraut sind, können Sie mit rsync automatisch (inkrementelle) Sicherungen erstellen. Es kann Ihre Verzeichnisse auf andere Computer spiegeln. Es gibt viele Skripte im Netz, wie man das macht. Richten Sie es als wiederkehrende Aufgabe in Ihrer Crontab ein. Es gibt auch ein GUI-Frontend für rsync mit dem Namen Grsync , das manuelle Sicherungen erleichtert.

In Kombination mit festen Links ist es möglich, Backups so zu erstellen, dass gelöschte Dateien erhalten bleiben.

Sehen:

64
Roalt

DuplizitätInstall Duplicity

Duplicity ist ein funktionsreiches Befehlszeilen-Backup-Tool.

Duplicity sichert Verzeichnisse, indem es verschlüsselte Volumes im Tar-Format erstellt und diese auf eine entfernte oder lokale Festplatte hochlädt. Es verwendet Librsync, um inkrementelle Änderungen an Dateien aufzuzeichnen. gzip, um sie zu komprimieren; und gpg, um sie zu verschlüsseln.

Die Befehlszeile von Duplicity kann einschüchternd sein, aber es gibt viele Frontends für Duplicity, von der Befehlszeile (Duply) über GNOME (Deja-Dup) bis hin zu KDE (Time-Drive).

43
vh1

Dropbox

Eine plattformübergreifende (proprietäre) Cloud-Synchronisierung für Windows, Mac und Linux. 2 GB Online-Speicherplatz sind kostenlos und kostenpflichtig. Bekannt gegeben als eine Möglichkeit zum "Speichern, Synchronisieren und Freigeben von Dateien online", kann aber auch für Sicherungszwecke verwendet werden.

Beachten Sie, dass auch bei bezahlten Konten der Revisionsverlauf auf ein Jahr begrenzt und bei kostenlosen Konten nur ein Monat ist.

Beachten Sie auch, dass das Wiederherstellen einer großen Anzahl von Dateien sehr zeitaufwändig sein kann, da Dropbox nicht als Sicherungsprogramm erstellt wurde.

Dropbox in use on Ubuntu

38
Derek

luckyBackupInstall LuckyBackup

Es wurde bisher noch nicht erwähnt, daher werde ich darauf eingehen, dass "LuckyBackup" ein hervorragendes GUI-Frontend für Rsync ist und das Erstellen einfacher oder komplexer Backups und Klone zum Kinderspiel macht.

Beachten Sie, dass dieses Tool nicht mehr entwickelt wird.

Die wichtigsten Screenshots sind hier zu finden auf ihrer Website mit einem unten gezeigten:

luckyBackup

32
Scaine

BackupPCInstall BackupPC

Wenn Sie Ihr gesamtes Heimnetzwerk sichern möchten, würde ich empfehlen, BackupPC auf einem Server zu installieren, der immer in Ihrem Keller/Schrank/Waschraum installiert ist. Vom Backup-Server aus kann es über ssh, rsync, SMB und andere Methoden eine Verbindung zu jedem anderen Computer (nicht nur zu Linux-Computern) herstellen und alle auf dem Server sichern. Es implementiert inkrementellen Speicher, indem identische Dateien über Hardlinks zusammengeführt werden, auch wenn die identischen Dateien von verschiedenen Computern gesichert wurden.

BackupPC führt eine Webschnittstelle aus, über die Sie sie anpassen können. Dazu gehören das Hinzufügen neuer zu sichernder Computer, das Initiieren sofortiger Sicherungen und vor allem das Wiederherstellen einzelner Dateien oder ganzer Ordner. Wenn der BackupPC-Server über Schreibberechtigungen für den Computer verfügt, auf dem Sie die Wiederherstellung durchführen, kann er die Dateien direkt dort wiederherstellen, wo sie sich befanden.

BackupPC Web Interface - Server Status Page

27
Ryan Thompson

CrashPlan

CrashPlan ist ein Unternehmen, das Unternehmenssicherungen bereitstellt, ohne Plan für einzelne Benutzer .

Eigenschaften

  • 10 $/Monat/Gerätegebühr
  • Dreifache Speicherung und Schutz von Zieldaten
  • Leise und kontinuierlich
  • Großzügige Aufbewahrung und Versionierung
  • Dateischutz gelöscht

Ich hatte eine Reihe von Optionen und Konfigurationen in Betracht gezogen (mit rdiff-backup, duplicity, backup-ninja, Amazon S3, Remote-Server). Worauf es schließlich ankam, war Einfachheit.

CrashPlan ist plattformübergreifend, aber nicht Open Source.

Es ist auch erwähnenswert, dass Sie mit einem (kostenpflichtigen) CrashPlan Central-Familienplan alle Computer sichern können, die Sie besitzen.

24
Tim Lytle

bup

"Ein hocheffizientes Dateisicherungssystem, das auf dem git-Paketdateiformat basiert. Es kann schnelle inkrementelle Sicherungen von Images virtueller Maschinen durchführen ."

Höhepunkte:

  • Es verwendet einen rollierenden Prüfsummenalgorithmus (ähnlich wie rsync), um große Dateien in Blöcke aufzuteilen. Das nützlichste Ergebnis ist, dass Sie riesige VM-Images, -Datenbanken und XML-Dateien inkrementell sichern können, auch wenn sie in der Regel alle in einer großen Datei enthalten sind und für mehrere Versionen nicht viel Speicherplatz benötigen.

  • Daten werden "automatisch" zwischen inkrementellen Sicherungen geteilt, ohne dass bekannt sein muss, welche Sicherung auf welcher anderen basiert - auch wenn die Sicherungen von zwei verschiedenen Computern erstellt werden, die sich nicht einmal kennen. Sie müssen bup nur anweisen, die Daten zu sichern, und es wird nur die minimale Datenmenge gespeichert, die benötigt wird.

  • Bup kann "par2" -Redundanz verwenden, um beschädigte Backups wiederherzustellen, selbst wenn Ihre Festplatte fehlerhafte Sektoren nicht erkannt hat.

  • Sie können Ihr bup-Repository als Fuse-Dateisystem bereitstellen und auf diese Weise auf den Inhalt zugreifen und ihn sogar über Samba exportieren.

  • Ein KDE-basiertes Front-End (GUI) für bup ist verfügbar, nämlich Kup Backup System .

24
ændrük

Bacula

Ich habe Bacula vor langer Zeit benutzt. Obwohl Sie die Architektur lernen müssten, handelt es sich um eine sehr leistungsfähige Lösung. Sie können Backups über ein Netzwerk durchführen und es ist plattformübergreifend. Sie können lesen hier über alle coolen Dinge, die es hat, und hier über die GUI-Programme, die Sie dafür verwenden können. Ich habe es an meiner Universität eingesetzt. Auf der Suche nach Backup-Lösungen bin ich auch auf Amanda gestoßen.

Eine gute Sache an Bacula ist, dass es eine eigene Implementierung für die von ihm erstellten Dateien verwendet. Dies macht es unabhängig von der speziellen Implementierung eines nativen Dienstprogramms (z. B. tar, dump ...).

Als ich es benutzte, gab es noch keine GUIs. Daher kann ich nicht sagen, ob die verfügbaren vollständig und einfach zu bedienen sind.

Bacula ist im Kern sehr modular aufgebaut. Es besteht aus 3 konfigurierbaren, eigenständigen Daemons:

  • file Daemon (kümmert sich darum, Dateien und deren Metadaten plattformübergreifend zu sammeln)
  • speicherdämon (Achten Sie auf die Speicherung der Daten - seien es Festplatten, DVDs, Bänder usw.)
  • director-Daemon (kümmert sich um die Planung von Backups und die zentrale Konfiguration)

Es gibt auch eine SQL-Datenbank zum Speichern von Metadaten über Bacula und Backups (Unterstützung für Postgres, MySQL und SQLite).

bconsole Binary wird mit Bacula ausgeliefert und bietet eine CLI-Schnittstelle für die Bacula-Administration.

23
alxlenc

tar

tar , ein einfaches und zuverlässiges Tool zum Archivieren von Dateien, kann auch für Backups verwendet werden. Aber heute haben wir bessere und schnellere Sicherungswerkzeuge mit nützlicheren Funktionen. Je nach Ihren Bedürfnissen kann Teer immer noch nützlich sein.

Erstellen Sie eine vollständige Sicherung Ihres home -Verzeichnisses:

cd in das Verzeichnis, in dem Sie die Sicherungsdatei speichern möchten, und dann:

tar --create --verbose --file backup.tar <path to the home directory>

Für nachfolgende Sicherungen möchten wir eine vollständige Sicherung vermeiden, da dies zu lange dauert. Also aktualisieren wir einfach die Dateien in backup.tar:

Wechseln Sie erneut mit cd in das Verzeichnis, in dem sich die Sicherungsdatei befindet, und verwenden Sie dann --update:

tar --update --verbose --file backup.tar <path to the home directory>

Alle Dateien, die entweder neu sind oder geändert wurden, werden in backup.tar gespeichert. Gelöschte Dateien bleiben erhalten. Um die letzte Sicherung wiederherzustellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie "Extrahieren nach ...". Um ältere Versionen Ihrer Dateien abzurufen, müssen Sie backup.tar öffnen und die Dateien (und Versionen) suchen, die Sie wiederherstellen möchten.

Hinweis: Sie können --update nicht für eine komprimierte TAR-Datei verwenden (z. B. .tar.gz).

18
user3862

Einfaches BackupInstall Simple Backup

Einfache Sicherung ist ein weiteres Werkzeug, um Ihre Datei zu sichern und einen Revisionsverlauf zu führen. Es ist sehr effizient (mit vollständigen und inkrementellen Sicherungen) und belegt nicht zu viel Speicherplatz für redundante Daten. Sie können also eine historische Revision von Dateien à la Time Machine haben (eine Funktion Zurück in der Zeit - , die zuvor erwähnt wurde - bietet auch an).

Eigenschaften:

  • Einfach mit bereits vordefinierten Sicherungsstrategien einzurichten
  • Unterstützung für externe Festplatten-Backups
  • Remote-Backup über SSH oder FTP
  • Änderungsverlauf
  • clevere automatische Spülung
  • einfache Terminplanung
  • Benutzer - und/oder System - Level Backups

alt text

Wie Sie sehen, ähnelt der Funktionsumfang dem von Back in time.

Simple Backup passt gut in die Gnome- und Ubuntu-Desktop-Umgebung.

18
Huygens

DARInstall DAR

DAR - das Disk ARchive-Programm - ist ein leistungsstarkes Befehlszeilensicherungsprogramm, das inkrementelle Sicherungen und Wiederherstellungen unterstützt. Wenn Sie viele Dateien sichern möchten, kann dies erheblich schneller sein als bei rsync-Lösungen (rollierende Prüfsummen).

14
maxschlepzig

Attic Backup

Attic ist ein in Python geschriebenes deduplizierendes Sicherungsprogramm. Das Hauptziel von Attic ist es, eine effiziente und sichere Möglichkeit zum Sichern von Daten bereitzustellen. Die verwendete Datendeduplizierungstechnik macht Attic für tägliche Backups geeignet, da nur die Änderungen gespeichert werden.

Haupteigenschaften:

  • Einfach zu bedienen
  • Platzsparender Speicher : Die Deduplizierung variabler Blockgrößen wird verwendet, um die Anzahl der gespeicherten Bytes durch Erkennen redundanter Daten zu reduzieren.
  • Optionale Datenverschlüsselung : Alle Daten können mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung geschützt werden, und die Datenintegrität und -authentizität werden mit HMAC-SHA256 überprüft.
  • Offsite-Backups : Attic kann Daten auf jedem Remote-Host speichern, auf den über SSH zugegriffen werden kann
  • Backups, die als Dateisysteme bereitgestellt werden können : Backup-Archive können als Dateisysteme im Benutzerbereich bereitgestellt werden, um die Überprüfung und Wiederherstellung von Backups zu vereinfachen.

Bedarf:

Dachboden benötigt Python> = 3.2. Attic benötigt neben Python auch msgpack-python und OpenSSL (> = 1.0.0). Um Archive als Dateisysteme bereitzustellen, ist llfuse erforderlich.

Hinweis:

Es gibt jetzt auch eine Dachgabelung namens Borg .

13
rcs

Spideroak

Ein Dropbox-ähnlicher Backup-/Synchronisierungsdienst mit vergleichbaren Funktionen.

  • Greifen Sie auf alle Ihre Daten an einem nicht duplizierten Ort zu
  • Konfigurierbare plattformübergreifende Synchronisation
  • Bewahren Sie alle historischen Versionen und gelöschten Dateien auf
  • Ordner sofort im Web freigeben
  • ShareRooms mit RSS
  • Abrufen von Dateien von jedem mit dem Internet verbundenen Gerät
  • Umfassende wissensfreie Datenverschlüsselung

Aufgeführte unterstützte Systeme: Debian Lenny, OpenSUSE, RPM-basiert (Fedora usw.), CentOS/RHEL, Ubuntu Lucid Lynx, Ubuntu Gutsy Gibbon, Ubuntu Karmischer Koala, Ubuntu Maverick Meerkat, Ubuntu Intrepid Ibex, Debian Etch, Ubuntu Hardy Heron, Slackware 12.1, Ubuntu Jaunty Jackalope

Weitere Informationen unter https://spideroak.com

13
Derek

FlyBack

Warnung: Nicht gewartet, letzte Aktualisierung im Jahr 2010.

Ähnlich wie bei Back in Time

Apples Time Machine ist eine großartige Funktion in ihrem Betriebssystem, und Linux verfügt bereits über fast die gesamte erforderliche Technologie, um sie neu zu erstellen. Dies ist eine einfache GUI, um die Verwendung zu vereinfachen.

FlyBack v0.4.0

11
Derek

Areca Backup

Warnung: Nicht gewartet, letzte Veröffentlichung im Jahr 2015.

ist auch ein sehr anständiges GPL-Programm, um Backups einfach zu machen.

Funktionen

  • Archivkomprimierung (Zip & Zip64-Format)
  • Archivverschlüsselung (AES128 & AES256 Verschlüsselungsalgorithmen)
  • Speicherung auf lokaler Festplatte, Netzwerklaufwerk, USB-Stick, FTP/FTPs-Server (mit implizitem und explizitem SSL/TLS)
  • Quelldatei-Filter (nach Erweiterung, Unterverzeichnis, regulärem Ausdruck, Größe, Datum, Status, mit logischen UND/ODER/NICHT-Operatoren)
  • Inkrementelle, differenzielle und vollständige Backup-Unterstützung
  • Unterstützung für Delta-Backups (nur geänderte Teile Ihrer Dateien speichern)
  • Zusammenführen von Archiven: Sie können zusammenhängende Archive zu einem einzigen Archiv zusammenführen, um Speicherplatz zu sparen.
  • Wiederherstellung ab Datum: Mit Areca können Sie Ihre Archive (oder einzelne Dateien) ab einem bestimmten Datum wiederherstellen.
  • Transaktionsmechanismus: Alle kritischen Prozesse (wie Sicherungen oder Zusammenführungen) sind transaktionell. Dies garantiert die Integrität Ihrer Backups.
  • Sicherungsberichte: Areca generiert Sicherungsberichte, die auf Ihrer Festplatte gespeichert oder per E-Mail gesendet werden können.
  • Post-Backup-Skripte: Areca kann nach dem Backup Shell-Skripte starten.
  • Dateiberechtigungen, symbolische Links und Named Pipes können gespeichert und wiederhergestellt werden. (Nur Linux)
10
AndyB

Jungledisk Pay for application

Ist für mich ein Gewinner. Es wird remote in einem optional verschlüsselten Amazon S3-Bucket gesichert, ist anpassbar und kann im Hintergrund ausgeführt werden (für die Einrichtung stehen verschiedene Anleitungen zur Verfügung). Es gibt eine anständige Benutzeroberfläche, oder Sie können eine XML-Datei hacken, wenn Sie dies wünschen.

Ich kann problemlos alle meine Heimcomputer mit demselben Konto sichern. Ich kann über myjungledisk.com auch remote auf meine gesicherten Daten zugreifen.

Es ist nicht kostenlos, aber in den USA ist es auf jeden Fall billig genug (ich bezahle ungefähr 8 US-Dollar pro Monat). Ich bin der Meinung, dass dies mehr als akzeptabel für ein Offsite-Backup ist, bei dem sich jemand anderes mit Hardware- und (physischen) Sicherheitsfragen usw. befasst.

Ich kann es nicht genug empfehlen.

10
nwahmaet

Ich führe ein benutzerdefiniertes Python -Skript aus, das rsync verwendet, um meinen Ausgangsordner (weniger Papierkorb usw.) in einem Ordner mit der Bezeichnung "current" auf einer separaten Sicherungsfestplatte (über USB verbunden) und anschließend den Befehl copy (cp) zu speichern um alles von "aktuell" auf einen Ordner mit Datums- und Zeitstempel zu kopieren, der sich auch auf derselben Festplatte befindet. Das Schöne ist, dass jeder Schnappschuss jede Datei in Ihrem Home-Ordner hat, wie es zu dieser Zeit war, und noch die Festplatte nicht nur unnötig voll ist. Da sich die meisten Dateien nie ändern, befindet sich immer nur eine Kopie dieser Dateien auf der Festplatte. Jeder andere Verweis darauf ist ein Link. Und wenn eine neuere Version einer Datei zu "aktuell" hinzugefügt wird, verweisen alle Schnappschüsse, die auf die ältere Version verweisen, automatisch auf eine einzelne Version des Originals. Dafür sorgen moderne HDD-Dateisysteme. Obwohl das Skript alle möglichen Verfeinerungen enthält, sind die Hauptbefehle einfach. Hier sind einige der wichtigsten Zutaten:

exclusion_path = "/home/.../exclusions.txt" # don't back up trash etc
media_path = "/media/... # a long path with the HDD details and the "current" folder
rsync -avv --progress --delete --exclude-from=exclusion_path /home/username/ media_path
current = "..." # the "current" folder on the HDD
dest = "..." # the timestamped folder on the HDD
cp -alv current dest

Ich hatte auch einige benutzerdefinierte Bedürfnisse. Da ich mehrere massive VirtualBox-Images (z. B. 60 GB) habe, möchte ich immer nur eine Kopie dieser Versionen haben, keine Snapshot-Versionen. Sogar eine 1 oder 2 TB Festplatte hat Grenzen.

Hier ist der Inhalt meiner Ausschlussdatei. Die Datei reagiert sehr empfindlich auf fehlende Schrägstriche usw.:

/.local/share/Trash/
/.thumbnails/
/.cache/
/Examples/
8
user185

Dirvish

Dirvish ist ein Nizza Befehlszeilen-Snapshot-Backup-Tool, das Hardlinks verwendet, um den Speicherplatz zu reduzieren. Abgelaufene Backups können auf raffinierte Weise gelöscht werden.

Hier ist ein nettes Tutorial dafür: http://wiki.edseek.com/howto:dirvish

5
student

Duplicati

Eine kostenlose Open-Source-Backup-Anwendung unter Linux mit GUI, die verschlüsselte, inkrementelle, komprimierte Backups auf Cloud-Speicherdiensten und Remote-Dateiservern sicher speichert. Sie funktioniert mit Amazon S3, Windows Live SkyDrive, Google Drive (Google Text & Tabellen) und Rackspace Cloud-Dateien oder WebDAV, SSH, FTP (und viele mehr) ".

Version 1.0 gilt als stabil; Es befindet sich eine Version 2 in der Entwicklung mit erheblichen internen Änderungen, die derzeit funktioniert (obwohl ich sie nicht für die Produktion verwenden würde). Es gibt Standard- oder benutzerdefinierte Filterregeln für die Auswahl der zu sichernden Dateien.

Ich benutze es seit Jahren teilweise (nicht mit irgendjemandem dort verbunden, aber ich habe überlegt, die API zu prüfen, um ein Backend hinzuzufügen, das als Entwickler fungiert), obwohl es selten sowohl auf einem Windows-Laptop als auch auf meiner Ubuntu 14.04-Installation vorhanden ist.

Eine Gabelung von Duplizität .

5
Breezer

PING ist ein no-nonsense kostenloses Backup-Tool, mit dem Sie Backups ganzer Partitionen erstellen können. Es ist ein eigenständiges Dienstprogramm, das auf CD gebrannt werden sollte.

Was ich an diesem Programm mag, ist, dass es die gesamte Partition kopiert. Stellen Sie sich Folgendes vor: Während Sie Ihr Ubuntu als Superuser geändert haben, haben Sie einen wichtigen Teil geändert und Ubuntu startet nicht mehr.

Sie könnten die Festplatte formatieren und Ubuntu neu installieren. Während Backup-Lösungen wie Dropbox, Ubuntu One usw. zum Abrufen der wichtigen Dateien nützlich sein können, werden Ihr Hintergrundbild, Unity-Symbole und andere Dinge, die Ihr Ubuntu so gemacht haben, wie Sie es mochten, nicht wiederhergestellt.

Eine andere Möglichkeit ist, im Internet um Hilfe zu bitten. Aber warum nicht einfach das gesamte System so wiederherstellen, wie es vor ein paar Tagen war? PING erledigt genau das für Sie.

Pro's:

  • Sichert nicht nur Dokumente, sondern auch Systemdateien
  • Es ist einfach zu bedienen
  • Es ist auch möglich, andere (Nicht-Linux-) Partitionen zu sichern
  • Das Backup wird im gzip- oder bzip2-Format komprimiert, wodurch Speicherplatz gespart wird

Nachteile:

  • Der PC muss neu gestartet werden, bevor ein Backup durchgeführt werden kann
  • PING erstellt eine Sicherungskopie einer gesamten Partition, auch wenn nur wenige Dateien geändert wurden
  • Sie benötigen eine externe Festplatte oder freien Speicherplatz auf Ihrem PC, um Ihre Backups zu speichern

Ein exzellentes niederländisches Handbuch finden Sie hier .

4
Exeleration-G

s3ql ist eine neuere Option für die Verwendung von Amazon s3, Google Storage oder OpenStack Storage als Dateisystem. Es funktioniert auf einer Vielzahl von Linux-Distributionen sowie auf MacOS X.

Wenn Sie es mit rsync verwenden, können Sie sehr effiziente inkrementelle Offsite-Backups erstellen, da es Speicher- und Bandbreiteneffizienz durch Deduplizierung und Komprimierung auf Blockebene bietet. Es unterstützt auch den Datenschutz durch clientseitige Verschlüsselung und einige andere ausgefallene Dinge wie Copy-on-Write, unveränderliche Bäume und Snapshots.

Siehe Vergleich von S3QL und anderen S3-Dateisystemen für Vergleiche mit PersistentFS, S3FS, S3FSLite, SubCloud, S3Backer und ElasticDrive.

Ich benutze es seit ein paar Tagen, beginnend mit s3_backup.sh (das rsync verwendet) und bin ziemlich glücklich. Es ist sehr gut dokumentiert und scheint ein solides Projekt zu sein.

4
nealmcb

TimeVault

Warnung: nicht gewartet

TimeVault a ist ein Tool zum Erstellen von Schnappschüssen von Ordnern und wird mit Nautilus-Integration geliefert. Snapshots sind vor versehentlichem Löschen oder Ändern geschützt, da sie standardmäßig schreibgeschützt sind.

Kann von Launchpad heruntergeladen werden.

4
papukaija

Obnam

Warnung: Die Software wird nicht mehr gewartet. Die Autoren empfehlen, sie nicht zu verwenden

'Obnam ist ein einfaches und sicheres Backup-Programm. Backups können auf lokalen Festplatten oder online über das SSH SFTP-Protokoll gespeichert werden. Wenn der Sicherungsserver verwendet wird, ist keine spezielle Software zusätzlich zu SSH erforderlich.

Einige Funktionen, die Sie interessieren könnten:

  • Snapshot-Backups. Jede Generation sieht aus wie ein vollständiger Schnappschuss, sodass Sie sich nicht um vollständige oder inkrementelle Backups kümmern oder reale oder virtuelle Bänder drehen müssen.
  • Datendeduplizierung über Dateien und Backup-Generationen hinweg. Wenn das Backup-Repository bereits einen bestimmten Datenblock enthält, wird er wiederverwendet, selbst wenn er sich in einer älteren Backup-Generation in einer anderen Datei befand. Auf diese Weise müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, ob Sie sich in großen Dateien bewegen oder diese ändern.
  • Verschlüsselte Backups mit GnuPG. '

Eine alte Version finden Sie in den Ubuntu-Softwarequellen. Die neueste Version finden Sie unter Chris Cormacks PPA oder Obnams Website .

3
shaddow

inosync

Ein Python -Skript, das mehr oder weniger Echtzeit-Sicherungsfunktionen bietet.

Beachten Sie, dass diese Software nicht mehr gewartet wird.

"Ich bin auf einen Verweis auf die" inotify "-Funktion gestoßen, die in neueren Linux-Kerneln vorhanden ist. Inotify überwacht die Festplattenaktivität und insbesondere Flags, wenn Dateien auf die Festplatte geschrieben oder gelöscht werden. Ein bisschen mehr Suche hat ein Paket gefunden, das die Datei von inotify kombiniert Ereignisüberwachung mit dem Dienstprogramm rsync für die Dateisynchronisierung, um die von mir gesuchte Echtzeit-Dateisicherungsfunktion bereitzustellen. Die Software mit dem Namen inosync ist eigentlich ein Skript Python, das quasi als Open-Source-Code bereitgestellt wird. vom Autor Benedikt Böhm aus Deutschland ( http://bb.xnull.de/ ). "

http://www.opcug.ca/public/Reviews/linux_part16.htm

3
CentaurusA

BorgBackup ist ein CLI-Tool und mit Vorta als GUI erledigt es alles, was Sie brauchen und noch mehr. Es gibt sogar ein PPA für BorgBackup selbst.

Der Hauptunterschied zwischen BorgBackup und jeder anderen Sicherungslösung besteht darin, dass es sich um eine deduplizierende Sicherungslösung handelt:

Z.B. Wenn Sie mehrere Kopien einer einzelnen Datei haben, belegt diese Datei nur einmal Speicherplatz .

  1. Installieren Sie BorgBackup:

    Sudo add-apt-repository ppa:costamagnagianfranco/borgbackup
    Sudo apt update
    Sudo apt install borgbackup
    
  2. Installieren Sie Vorta:

    pip install vorta
    
  3. Machen Sie Ihre erste Sicherung:

    borg init --encryption=repokey-blake2 /media/ExternalHDD/{user}
    
  4. klicken Sie auf das Vorta-Symbol, um zur GUI zu wechseln und diese zu konfigurieren.

3
Fabby

saybackup und saypurge

Es gibt ein Nizza-Skript mit dem Namen saybackup , mit dem Sie einfache inkrementelle Sicherungen mithilfe von Hardlinks durchführen können. Von der Manpage:

Dieses Skript erstellt vollständige oder umgekehrte inkrementelle Sicherungen mithilfe von
Befehl rsync (1). Sicherungsverzeichnisnamen enthalten Datum und Uhrzeit
jedes Sicherungslaufs, um das Sortieren und selektive Bereinigen zu ermöglichen. Am Ende jedes erfolgreichen Sicherungslaufs wird ein Symlink "* -current" aktualisiert, um immer auf die neueste Sicherung zu verweisen. Remote-Datei reduzieren
überträgt, kann die Option '-L' (ggf. mehrfach) verwendet werden
Geben Sie vorhandene lokale Dateibäume an, aus denen Dateien erstellt werden
fest in das Backup eingebunden.

Das entsprechende Skript saypurge bietet eine clevere Möglichkeit, alte Backups zu löschen. Von der Homepage des Tools:

Sayepurge analysiert die Zeitstempel aus den Namen dieses Satzes von Sicherungsverzeichnissen, berechnet die Zeitdeltas und bestimmt gute Löschkandidaten, damit die Sicherungen über die Zeit gleichmäßig verteilt sind. Das genaue Verhalten kann eingestellt werden, indem die Anzahl der zuletzt zu löschenden Dateien (-g), die Anzahl der zu speichernden Sicherungskopien (-k) und die maximale Anzahl der Löschvorgänge für einen bestimmten Lauf (-d) angegeben werden. In der obigen Gruppe von Dateien sind die beiden Backups vom 07.07.2011 nur 6 Stunden voneinander entfernt. Sie eignen sich daher gut für die Bereinigung von Daten.

1
student

backup2l

Warnung: nicht gewartet, letzter Commit am 14.02.2017

Von der Homepage:

backup2l ist ein einfaches Befehlszeilentool zum Generieren, Verwalten und Wiederherstellen von Sicherungen auf einem bereitstellbaren Dateisystem (z. B. einer Festplatte). Die Hauptziele des Designs sind geringer Wartungsaufwand, Effizienz, Transparenz und Robustheit. In einer Standardinstallation werden Backups autonom von einem Cron-Skript erstellt.

backup2l unterstützt hierarchische differenzielle Sicherungen mit einer benutzerdefinierten Anzahl von Ebenen und Sicherungen pro Ebene. Mit diesem Schema erhöht sich die Gesamtzahl der Archive, die gespeichert werden müssen, nur logarithmisch mit der Anzahl der differenziellen Sicherungen seit der letzten vollständigen Sicherung. Daher können kleine inkrementelle Sicherungen in kurzen Intervallen erstellt werden, während zeit- und platzaufwendige vollständige Sicherungen nur sparsam benötigt werden.

Die Wiederherstellungsfunktion ermöglicht die einfache Wiederherstellung des Status des Dateisystems oder beliebiger Verzeichnisse/Dateien früherer Zeitpunkte. Die Besitz- und Berechtigungsattribute von Dateien und Verzeichnissen werden korrekt wiederhergestellt.

Eine integrierte Split-and-Collect-Funktion ermöglicht die bequeme Übertragung aller oder ausgewählter Archive auf eine Reihe von CDs oder anderen Wechselmedien.

Alle Steuerdateien werden zusammen mit den Archiven auf dem Sicherungsgerät gespeichert, und ihr Inhalt ist größtenteils selbsterklärend. Daher muss sich ein Benutzer im Notfall nicht nur auf die Wiederherstellungsfunktionalität von backup2l verlassen, sondern kann - falls erforderlich - die Dateien durchsuchen und Archive manuell extrahieren.

Um zu entscheiden, ob eine Datei neu oder geändert ist, überprüft backup2l den Namen, den Änderungszeitpunkt, die Größe, den Besitz und die Berechtigungen. Im Gegensatz zu anderen Sicherungstools wird der i-node nicht berücksichtigt, um Probleme mit Nicht-Unix-Dateisystemen wie FAT32 zu vermeiden.

1
student

zpaq

zpaq ist ein Dateiarchivierer, der aus der PAQ-Reihe von Dateikomprimierungswerkzeugen hervorgegangen ist. Es kann für inkrementelle Sicherungen verwendet werden, und Sie können zu jeder früheren Dateiversion zurückkehren. Standardmäßig werden mit den Optionen add nur Dateien mit einem neueren Datum oder einer geänderten Dateigröße hinzugefügt. Identische Dateien werden dedupliziert, wodurch Speicherplatz gespart wird.

Als Backup-Software hat zpaq einen Nachteil: Sie können keine alten Backups löschen.

Die Option -key verschlüsselt die Sicherung mit AES-256.

Backup:

zpaq add backup.zpaq <path to the directory you want to back up>

Verwenden der extremsten (und langsamsten) Komprimierung (Standard ist 1):

zpaq add backup.zpaq <path to the directory you want to back up> -method 5

Mit -method 0 werden keine Daten komprimiert. Für Sicherungen wird -method 1 empfohlen, obwohl -method 2 fast genauso schnell ist.

Listen Sie die Dateien in Ihrer letzten Sicherung auf:

zpaq list backup.zpaq

Listen Sie den Inhalt der zweiten Sicherung auf:

zpaq list backup.zpaq -until 2

Listen Sie alle Versionen aller Dateien auf:

zpaq list backup.zpaq -all

Die Version wird durch eine vierstellige Nummer angezeigt, die mit 0001 beginnt. (Weitere Ziffern werden nach Bedarf hinzugefügt.)

Extrahieren Sie das neueste Backup:

zpaq extract backup.zpaq <destination>

Extrahieren Sie die zweite Version Ihres Backups:

zpaq extract backup.zpaq <destination> -until 2

Extrahieren Sie alle Versionen aller Dateien, deren Namen "Tagebuch" enthalten:

zpaq extract backup.zpaq -only "*diary*" -all

Die Dateiversionen werden in verschiedenen Ordnern gespeichert - 0001 für die erste Version, 0002 für die zweite usw.

0
user258532

faubackup

Ein weiteres kleines Tool, mit dem Sie inkrementelle Sicherungen mit Hardlinks durchführen können, war Faubackup.

Von der Homepage:

Dieses Programm verwendet ein Dateisystem auf einer Festplatte für inkrementelle und vollständige Sicherungen. Auf alle Backups kann einfach mit Standard-Dateisystem-Tools zugegriffen werden (ls, find, grep, cp, ...)

Spätere Backups auf dasselbe Dateisystem werden automatisch inkrementell ausgeführt, da unveränderte Dateien nur mit der vorhandenen Version der Datei fest verknüpft sind.

Es ermöglicht das Erstellen verschiedener Ebenen von Backups. Von der Manpage:

FauBackup kann so konfiguriert werden, dass bestimmte Sicherungen für längere Zeit aufbewahrt und andere entfernt werden. Schauen Sie sich traditionelle Backup-Systeme an. Sie haben Bänder für tägliche, wöchentliche, monatliche und jährliche Sicherungen und speichern sie gemäß Ihrer lokalen Sicherungsrichtlinie. FauBackup kann dies auch auf Festplatten für Sie tun. Das heißt, es kann einige jährliche, wöchentliche usw. Sicherungen für Sie aufbewahren und andere veraltete Sicherungen automatisch entfernen.

Es werden vier verschiedene Backup-Typen erkannt: täglich, wöchentlich, monatlich und jährlich. Die erste vorhandene Sicherung in einem solchen Intervall wird als zu dem entsprechenden Typ gehörend betrachtet. Die erste Sicherung eines Monats (z. B. 2000-12-01 um 06:30 Uhr) ist also eine monatliche Sicherung. Das erste Backup im Jahr 2001 wird von allen vier Typen sein, da der 1. Januar 2001 ein Montag ist.

Die Anzahl der für jeden Typ gespeicherten Backups ist konfigurierbar (siehe faubackup.conf (5)). Wenn ein Backup nicht zu einem solchen Typ gehört (z. B. ein zweites Backup an einem Tag) oder zu alt für diesen Typ ist, wird es bei faubackup entfernt.

0
student

Boxbackup

Von der Homepage:

Box Backup ist ein vollautomatisches Open-Source-Online-Backup-System. Es hat die folgenden Hauptmerkmale:

  • Alle gesicherten Daten werden auf dem Server in Dateien auf einem Dateisystem gespeichert - kein Band, Archiv oder andere spezielle Geräte sind erforderlich.
    - Dem Server wird vertraut, dass er Dateien nur dann zur Verfügung stellt, wenn sie benötigt werden. Alle Daten werden verschlüsselt und können nur vom ursprünglichen Client dekodiert werden. Dies macht es ideal für die Sicherung über ein nicht vertrauenswürdiges Netzwerk (wie das Internet) oder wenn sich der Server in einer unkontrollierten Umgebung befindet.
    - Ein Backup-Daemon wird auf zu sichernden Systemen ausgeführt und kopiert verschlüsselte Daten auf den Server, wenn Änderungen festgestellt werden. Daher sind die Backups fortlaufend und aktuell (auch herkömmliche Snapshot-Backups sind möglich).
  • Nur Änderungen in Dateien werden wie bei rsync an den Server gesendet, wodurch die zwischen Clients und Server verwendete Bandbreite minimiert wird. Dies macht es besonders geeignet für Backups zwischen entfernten Standorten oder über das Internet.
  • Es verhält sich wie auf Band - alte Dateiversionen und gelöschte Dateien sind verfügbar.
  • Alte Versionen von Dateien auf dem Server werden als Änderungen gegenüber der aktuellen Version gespeichert, wodurch der Speicherplatz auf dem Server minimiert wird. Dateien, die auf dem Server gespeichert sind, werden ebenfalls komprimiert, um ihre Größe zu minimieren.
  • Wahl des Sicherungsverhaltens - Es kann für die Sicherung von Dokumenten oder Servern optimiert werden.
  • Es soll einfach und kostengünstig sein, einen Server zu betreiben. Es verfügt über eine portable Implementierung und ein optionales RAID, das im Userland implementiert ist, um die Zuverlässigkeit ohne komplexe Server-Einrichtung oder teure Hardware zu gewährleisten. http://www.boxbackup.org/
0
student