it-swarm-eu.dev

Wie wichtig ist die Fähigkeit zum Tippen?

Haben Sie das Tippen gelernt, als Sie bereits als Programmierer gearbeitet haben? Wenn ja, wie hat sich dies auf Ihre Produktivität ausgewirkt? Oder können Sie den Typ immer noch nicht berühren und glauben Sie, dass er Sie zurückhält?

Laut Steve Yegge ist es wichtig,

Persönlich habe ich keinen großen Unterschied bemerkt, möglicherweise weil ich weniger als 25% meiner Arbeitszeit damit verbracht habe, tatsächlich zu tippen (ich habe zu der Zeit an einem großen Legacy-Projekt gearbeitet und mehr Zeit damit verbracht, vorhandenen Code zu lesen und zu debuggen).

38
finnw

Der Hauptvorteil für mich ist die Fähigkeit, ergonomischer zu arbeiten (ohne nach unten zu schauen und den Nacken und den oberen Rücken zu belasten). Ich denke jedoch nicht, dass es Ihre Geschwindigkeit tatsächlich beeinflusst, außer für Kommentare, da in Programmiersprachen übermäßig Satzzeichen verwendet werden. Touch Typing ist wirklich besser für Wörter geeignet ... zumindest auf einer QWERTY Tastatur).

Ich denke, Steve Yegge reagiert darüber übermäßig. Wir sind keine Schreibkräfte, wir sind Problemlöser. Am Ende ist es wichtig, dass Ihre Eingabe Ihnen nicht im Weg steht. Wenn es Sie nicht körperlich belastet und Ihre Schreibgeschwindigkeit nicht störend hinter Ihrer Durchgangsgeschwindigkeit liegt, können Sie nach Belieben tippen und mir vertrauen - es ist möglich, schnell zu tippen, ohne zu tippen.

37
EpsilonVector

Nun, ich sagte mein Stück daz hier:

Wenn Sie eine schnelle, effiziente Schreibkraft sind, verbringen Sie weniger Zeit damit, diesen Gedanken zu denken und ihn im Code auszudrücken. Das heißt, wenn Sie ich sind Zumindest, damit Sie tatsächlich einige Ihrer Ideen auf den Bildschirm bringen, bevor Sie Ihren Gedankengang vollständig verlieren. Nochmal.

Persönlich kann ich langsame Schreibkräfte als Programmierer nicht ernst nehmen. Wann haben Sie das letzte Mal einen Pianisten gesehen?

90
Jeff Atwood

Schnelles Tippen beim Berühren hilft beim Codieren, nicht weil Sie den Code schneller herausschlagen können, sondern weil das Herausschlagen des Codes weniger Ablenkung ist. Ich habe zu oft gesehen, wie Programmierer eine Technik sorgfältig überlegten oder eine API nachschlugen und dann anfingen, den Code zu schreiben ... nur um eine Minute später anzuhalten, weil sie beim Auschecken der Syntax etwas vergessen hatten.

Unabhängig davon, ob Sie zwei oder zehn Finger verwenden, wenn die Tastatur Ihre primäre Kommunikationsmethode ist Sie sollten nicht darüber nachdenken müssen (viel weniger darauf schauen) nicht mehr, als Sie benötigen sollten über die Aussprache nachdenken, während Sie in Ihrer Muttersprache sprechen.

Sie denken vielleicht, abgelenkt zu sein ist keine große Sache, da Sie nur 25% Ihrer Arbeitszeit mit Tippen verbringen ... Obwohl ich vermute, dass jede andere Ablenkung, die ein Viertel Ihres Tages verschlungen hat, Sie frustriert schreien lässt.

Noch wichtiger ist jedoch, dass Sie möglicherweise weniger eingeben, als Sie sollten, und Ihren Workflow optimieren, um den Zeitaufwand für das Ausprobieren verschiedener Techniken oder die Behandlung der einzelnen Techniken zu minimieren Codezeile als wertvoll: wenn Sie sich bewusst anstrengen müssen, legen Sie natürlich mehr Wert auf die Ausgabe, als sie verdient, anstatt bereit zu sein, Code wegzuwerfen, der nicht ganz passt. oder ist unnötig.

31
Shog9

Ja, schnell tippen zu können, ohne auf die Tastatur zu schauen oder Bildschirm, hilft definitiv Ihrem Produktivität.

Es spielt keine Rolle, wie Sie tippen, noch ob Sie die gleiche Technik für Wörter wie für Code verwenden, sobald es ohne nachzudenken ist, aber Sie sind sich immer noch dessen bewusst Fehler, damit Sie planen können, sie sofort zu beheben.

13
Peter Boughton

Ich wette, dass das Tippen von Berührungen für die kollaborativen Teile meiner Arbeit wichtiger ist als für die technischen Teile. Ich kenne einige Hunt and Peck-Leute, die schneller tippen können als einige Touch-Typisten, aber insgesamt habe ich festgestellt, dass die Jäger dazu neigen, zu wenig zu kommunizieren, weil das Tippen eine solche Aufgabe ist.

8
Datachick

Eigentümer eines Taxiunternehmens an potenziellen Mitarbeiter:

"Wie wichtig ist die Fähigkeit zu fahren?"

6
adolf garlic

Haben Sie das Tippen gelernt, als Sie bereits als Programmierer gearbeitet haben?

Nein, ich kann den Typ immer noch nicht richtig berühren. Meine Finger gehen überall herum, und ich habe meistens zwei Finger an jeder Hand und bin nicht sehr genau. (Ich habe in den 1970er Jahren gelernt, auf die harte Tour zu tippen ... auf einem IBM 026-Kartenstempel.)

Wenn ja, wie hat sich dies auf Ihre Produktivität ausgewirkt? Oder können Sie den Typ immer noch nicht berühren und glauben Sie, dass er Sie zurückhält?

Ich glaube nicht, dass es mich zurückhält. Die meiste Zeit denke ich eher als zu tippen.

4
Stephen C

Wenn Sie nicht so schnell tippen können, wie Sie denken, steht Ihnen eine lange Karriere bevor.

Im Ernst, wenn Sie eine Sekunde innehalten und darüber nachdenken müssen, wo sich die Schlüssel befinden oder was auch immer, dann verbringen Sie zu viele Gehirnzyklen damit.

Lernen Sie tippen, es ist einfach.

2
Jack Marchetti

Für das Codieren keine große Sache, es sei denn, Sie transkribieren Ihren gesamten Code aus einem nicht elektronischen Buch (dann haben Sie größere Probleme). Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, auf E-Mails zu antworten, Dokumentationen oder andere Geschäftskorrespondenz zu erstellen, ohne über Schreibfähigkeiten zu verfügen.

2
JeffO

Ich habe in den letzten 6 Monaten, von 15 Jahren als Programmierer, nur Touch-Typing gemacht. Für mich behält die Bequemlichkeit, nicht auf die Tastatur schauen zu müssen, den Fokus auf dem Bildschirm und sorgt für einen nahtloseren Arbeitsprozess. Ich benutze eine kompakte (tenkeylose) Tastatur und in jüngerer Zeit einen Trackball, das heißt, alles ist in unmittelbarer Nähe und immer am selben Ort. Ich muss nie nach unten schauen.

Obwohl ich jetzt schneller Code eingebe, glaube ich nicht, dass dies einen großen Einfluss auf die Gesamtproduktivität hatte, es ist einfach komfortabler!

2
Nimo71

Typ berühren zu können ist ziemlich wichtig. Wie andere gesagt haben, sollten Sie in der Lage sein, den Code (Text, andere Sprachkonstrukte) auf den Computer zu übertragen, ohne viel Zeit damit zu verbringen, darüber nachzudenken, welcher Finger welche Taste drücken muss. Dies ist beim Umgang mit Fehler-/Wartungskorrekturen nicht so wichtig, da diese normalerweise nicht viel Code an einem lokalen Ort ändern. Wenn Sie jedoch neuen Code herausbringen, spielt dies eine Rolle für Ihre Produktivität (täglicher SLOC für die Metriken) Geeks).

Um ehrlich zu sein, ist etwas, das für die Frage nicht wirklich zum Thema gehört, aber häufig auftaucht, die Kenntnis Ihrer Tastaturkürzel. Die letzten Produktdemos mit meinen Kunden, die ich hatte, sind immer wieder beeindruckt davon, wie schnell ich in PowerPoint/Excel/etc herummanövriere (und die Tastaturkürzel in der App, die ich für sie entwickle). Es kam zu dem Punkt, an dem wir bei einem Treffen ungefähr 10 Minuten vom Thema entfernt waren und nur darüber sprachen.

1
Ken Henderson

Ich denke, es hängt ganz davon ab, welche Art von Programmierung Sie machen. Der Großteil meiner Arbeit besteht aus Fehlerkorrekturen. Daher werden normalerweise nur ein paar Zeichen gleichzeitig geändert, und oft ist überhaupt keine Eingabe erforderlich: Kopieren und Einfügen einer Zeile von Punkt A nach Punkt B. Nicht sagen, dass ich eine Kopie bin/Codierer einfügen, aber manchmal ist der richtige Code bereits vorhanden, nur in umgekehrter Reihenfolge.

Wenn ich etwas Neues codiere, wird ein Großteil des Codes aus meiner Modellierungsanwendung - einschließlich Kommentaren generiert.

Außerdem können die Codierer, die ich gesehen habe und die schnell tippen können, nicht unbedingt gut tippen. Sicher, sie können 20 wpm mehr als ich erreichen, aber sie haben auch ungefähr doppelt so viele Fehler, die durch Tippfehler verursacht wurden. Vielleicht ist es weniger ein Problem bei kompilierten langs, oder eher ein Problem, da Sie häufiger kompilieren müssen als jemand, der es beim ersten Mal richtig macht?

1
ken

Ich halte es für sehr nützlich und bin froh, dass ich es in der Schule lernen musste, obwohl ich es damals hasste. Übrigens konzentrierte sich meine Schule auf IT und Unternehmensorganisation.

0
user281377

Sich darüber Sorgen zu machen, hilft nicht. Vor langer Zeit las ich ein Buch darüber und es sagte mir, wo meine Finger sein sollten, wenn ich "in Ruhe" bin, nämlich ASDF und JKL:. Dann müssen Sie nur noch den Finger bewegen, der dem Buchstaben am nächsten kommt, den Sie benötigen. Ich habe immer noch nicht die oberste Reihe unten. Dann mach dir keine Sorgen. Die Geschwindigkeit kommt einfach von alleine.

Es gab ein Programm, "Mavis Beacon Teaches Typing". Du fährst ein Auto und je schneller du tippst, desto schneller fährt das Auto, und wenn du einen Fehler machst, spritzt ein Käfer auf dein Windschild. Das hat viel Spaß gemacht und viel geholfen.

0
Mike Dunlavey

Ich habe nie gelernt, richtig zu tippen (meine Hände zurück in die Startreihe bringen usw.), aber ich tippe mit mehreren Fingern jeder Hand und kann ohne Fehler 45 wpm tippen. Also ja, ich kann sehen, dass es nützlich ist, effizient tippen zu können.

Lohnt es sich für mich, meine Arbeitsweise zu verlernen und meine Schreibgeschwindigkeit um etwa 20 wpm zu erhöhen? Ich weiß es nicht. Um so etwas zu tippen, sicher. Code eingeben, nicht sicher. Ich verbringe so viel Zeit damit, beim Codieren zu meiner Maus hin und her zu gehen (weil ich dazu neige, viel schrittweise zu verfeinern), dass ich ohnehin selten sehr lange Phrasen gleichzeitig eintippe.

0
tcrosley

Tastatur, IDE, Maus, Programmiersprache, ... alles sollte verschwinden beim Codieren. Das Tippen mit der Berührung ist der einzige Trick, der bei mir funktioniert hat, um die Tastatur verschwinden zu lassen. Ich kämpfe immer noch darum, den Rest von ihnen verschwinden zu lassen!

0
rpattabi

Touch-Typing ist ein Muss für einen Programmierer. Ich denke, dass die meisten Programmierer nach hohen Wörtern pro Minute streben, und ich glaube, hier liegt das Problem. Ich werde versuchen, dies unten zu rechtfertigen:

  • Ich kann tippen, aber ich jage nicht hoch WPM während des Programmierens), hauptsächlich weil es mir mehr Zeit gibt, über das nachzudenken, was ich tue.

  • Die Möglichkeit, Refactoring-Verknüpfungen innerhalb von IDE) zu verwenden, ist ebenso wichtig. Beispielsweise sparen Sie viel Zeit, wenn Sie Methodenverknüpfungen für Eigenschaften automatisch umbenennen oder umbenennen oder extrahieren.

  • Die effektive Verwendung von Codefragmenten und Vorlagen ist wichtiger. Z.B. Durch Eingabe von Tst können Sie Ihre IDE] erstellen, um eine Testvorlage für Sie zu generieren

  • Hoch WPM während der Paarprogrammierung kann es für eine andere Person schwieriger machen, Ihnen zu folgen.

Zusammenfassend denke ich, dass das Tippen von Berührungen für einen kompetenten Programmierer ein Muss ist. Wie jedes Tool sollte es sich jedoch nicht negativ auf Ihre Produktivität auswirken.

0
CodeART

Je mehr Sie eingeben, desto weniger müssen Sie auf Ihre Tastatur schauen. Dies ist ein natürlicher Vorgang. Das ist der Grund, warum manche Leute auf maschinellen Tastaturen leere Tasten verwenden können. 1 ist, weil es sauber aussieht, 2 ist effizienter, was Sie dazu zwingt, nicht auf die Tastatur zu schauen. Diese Tastaturen wie das DAS proffesional, HHKB pro2 ...

Sie können Hilfsmittel wie AHK, Texter verwenden. texter ist nur ein einfacher GUI-basierter Text-Expander, der über AHK erstellt wurde, einfach und unkompliziert. Mit + AHK-Standalone erhalten Sie jedoch mehr Steuerelemente, z. B. wenn ich das Space-Combo-Skript verwende, mit dem ich die Leertaste als Modifikatorschlüssel verwenden kann.

  • zB wenn ich meinen Platz länger als 0,2 Sekunden halte als andere Tasten wie z
  • in der Startzeile - --hjkl = linke, untere, obere, rechte Navigation
  • eine Reihe nach oben gehen, ---- yuio = Rückraum, rückgängig machen, wiederholen,
  • eine Reihe nach unten, -------- bnm,. =? ('"{

und viele, viele mehr nach Ihren Wünschen, insbesondere für Schlüssel wie "home", "end" oder schwer erreichbare Schlüssel, die Ihre Hand aus der Home-Reihe herausholen. B. die Steuertaste auf der Feststelltaste neu zuordnen und eine weitere Rücktaste für die linke Hand (Umschalt + Leertaste). Hier ist der Thread zum Kombinationsskript für die Leertaste

http://www.autohotkey.com/forum/post-406030.html#4060

ich könnte das Skript, das ich benutze, aufstellen, nachdem ich mein Blog entworfen habe. Besuchen Sie mein Blog nach Ende 2010, es könnte dort sein. :) :)

0
Devric

Mein Eindruck ist, dass Leute, die wissen, wie man Typ berührt, dazu neigen, mehr Dokumentation in ihren Code zu schreiben - nur weil es einfach ist. Dies kommt nicht direkt Ihnen zugute, sondern allen anderen, mit denen Sie arbeiten, einschließlich Ihres zukünftigen Selbst beim Debuggen/Erweitern Ihres eigenen Codes.

Persönlich habe ich es so satt, dass Leute, die ihren Code nicht dokumentieren, wahrscheinlich Programmierer auf ihre Fähigkeit testen würden, schnell zu tippen, wenn ich für die Auswahl von Leuten für ein Projekt verantwortlich wäre.

0

Es ist ziemlich wichtig, nur als Geschwindigkeitssache. Früher war ich ein Keyboard-Looker, und manchmal mache ich es immer noch aus Gewohnheit. Ich bin aus Erfahrung einfach ein Touch-Typer geworden - habe mich nie wirklich hingesetzt, um es zu lernen.

Solange du kein Hunt and Peck Typer bist. Arbeitete mit einem, als ich Teilzeit-technischen Support leistete - schaudert.

0
Fishtoaster