it-swarm-eu.dev

Kindersicherung mit unterschiedlichen Einstellungen für verschiedene Benutzer

Kennt jemand eine gute Möglichkeit, eine Art Kindersicherungssystem einzurichten, damit ein Benutzerkonto diesen unterliegt, ein anderes jedoch nicht?

Ein paar meiner Freunde benutzen Ubuntu und haben Kinder (7 bis 10 Jahre), die den Familiencomputer benutzen. Sie möchten, dass Websites für Erwachsene blockiert werden. Sie werden nicht die ganze Zeit beaufsichtigen, von denen ich weiß, dass sie ideal sind, aber los geht's. Und sie sind nicht besonders technisch, sodass sie keine Skripte ausführen müssen, um die Kindersicherung regelmäßig ein- und auszuschalten, aber sie können mit unterschiedlichen Konten für unterschiedliche Personen umgehen. Ich habe keinen großartigen Weg gefunden, dies zu tun. Ich bin ziemlich technisch, daher bin ich froh, einige Zeit an der Befehlszeile zu verbringen, um es einzurichten, aber dann muss es einfach funktionieren.

Bitte verlinken Sie nicht nur auf DansGuardian. Wenn Ihre Antwort den unterschiedlichen Aspekt des Benutzerkontos nicht anspricht, werde ich ihn ablehnen. Wenn Sie über allgemeine Kindersicherungen sprechen möchten, die für alle Benutzer gelten, stellen Sie bitte eine neue Frage. Ich bin sicher, dass sich viele Menschen dafür interessieren würden, und ich werde anhand dieser Frage darauf verlinken.

26
Hamish Downer

Gnome Nanny scheint perfekt auf die Bedürfnisse Ihrer Freunde zugeschnitten zu sein. So zitieren Sie die Website :

Mit Gnome Nanny können Sie auf einfache Weise steuern, was Ihre Kinder im Computer tun. Sie können festlegen, wie viel Zeit pro Tag jeder von ihnen im Internet surft, chattet oder E-Mails versendet. Sie können auch entscheiden, zu welchen Tageszeiten das möglich ist. Gnome Nanny filtert, welche Webseiten von jedem Benutzer gesehen werden, so dass Sie alle unerwünschten Webseiten blockieren können und Ihre Kinder das Internet mit Leichtigkeit und ohne weitere Sorgen genießen können!

Nanny Admin Console

Nanny Web Filter

Wie Sie sehen, kann Nanny für jedes Konto unterschiedliche Einschränkungen festlegen. Nanny 2.29.4-0ubuntu4 ist im Maverick- und Natty-Universum-Repository verfügbar. Es ist auch ein Teil von Edubuntu. Screenshots von Nanny, die auf Edubuntu laufen, sind auf der Edubuntu Website verfügbar.

25
nhandler

DansGuardian ;-), aber mit einem gewissen Kniff - der Trick besteht darin, transparente Proxys einzurichten (gefiltert von DansGuardian) und iptables zu verwenden, um Kinderkonten nur an den Proxy umzuleiten. Die Eltern hätten eine normale direkte Verbindung zum Netzwerk.

Hier ist eine Skizze, wie es geht:

  1. Richten Sie DansGuardian und Squid für transparentes Proxying ein. Ignorieren Sie alle Einstellungen für iptables/redir, da wir dies in späteren Schritten tun.

  2. Richten Sie eine Netzfilterkette für transparentes Proxy ein:

     iptables -t nat -N transparent-proxy 
     iptables -t nat -A transparent-proxy -p tcp --dport 80 -j DNAT --to-destination :8080
    

    (Angenommen, Sie haben DansGuardian für die Überwachung von Port 8080 konfiguriert.)

  3. Jetzt sollten Sie eine iptables-Kette einrichten, sodass nur Pakete, die von ausgewählten lokalen Konten stammen, an den transparenten Proxy gesendet werden. alle anderen fließen ungestört. Netfilter hat eine owner Übereinstimmung dafür:

    iptables -t nat -A OUTPUT -m owner --uid-owner child_uid -j transparent-proxy
    
9
Riccardo Murri

Es gibt mehrere Firefox-Addons, die Inhaltsfilterung anbieten. Ich glaube, dies ist eine gute Lösung für Ihre Anforderungen, da Browsererweiterungen auf Benutzerbasis installiert werden.

Sie finden solche Addons auf der Firefox-Addons-Website. Ein Beispiel für eine Inhaltsfilter-Erweiterung ist ProCon Latte .

Neben der Websicherheit sollten Kinder über eine separate Anmeldung ohne Administratorrechte verfügen, um Systemänderungen wie die Installation neuer Software (z. B. einen anderen Browser zur Umgehung der Kindersicherung) zu verhindern.

7
dv3500ea