it-swarm-eu.dev

Wie kann ich ein Rollback auf PHP 5.2 durchführen?

Ich habe gerade eine 10.04 LTS auf meinem Entwicklungsserver installiert, aber das System, auf dem ich laufen muss (Magento E-Commerce), ist nicht kompatibel mit PHP 5.3, das mit der neuesten Version von Ubuntu ausgeliefert wird. Gibt es eine sichere und aktualisierungssichere Möglichkeit, PHP 5.2 zu installieren, oder ist es einfacher, eine ältere Version von Ubuntu zu verwenden?

13
silvo

Sie können mein ppa verwenden, das ich zu diesem Zweck erstellt habe. Bitte beachten Sie die notwendigen Verankerungen. Auch wird Eignung das Feststecken nicht erkennen. Sie müssen die anpassungsspezifische Methode verwenden, wenn Sie sie verwenden möchten.

Hinweis - Dies ist nur für 10.04 (klar)

9
txwikinger
2
Chaulky

Ich habe vor kurzem versucht, das gleiche Problem selbst zu lösen. Anstatt Änderungen an der Paketverwaltung vorzunehmen, habe ich PHP 5.2.17 selbst aus dem Quellcode kompiliert und dann das Programm Checkinstall verwendet, um das neue .deb-Paket auf meinem System zu installieren.

Ich habe die Schritte in einem Blogbeitrag geschrieben, Kompilieren von PHP 5.2 für Ubuntu 10.1 , aber die Schritte umfassten im Wesentlichen Folgendes:

  1. Laden Sie die Quelle PHP (http://php.net/downloads.php) nach/usr/local/src herunter
  2. Konfigurieren Sie den Quellcode, lesen Sie das Dokument INSTALL und geben Sie es aus ./ configure --help

mein configure befehl sah so aus:

./configure --prefix=/opt --with-apxs2=/usr/bin/apxs2 --with-curl=/usr/lib --with-pgsql --with-pear --with-mysql --with-Gd
  1. Kompiliere die Quelle mit 'make'
  2. Installieren Sie das kompilierte Paket mit 'checkinstall'

Und das war es. Ich hatte Apache2 bereits mit Synaptic installiert (Sie müssen das Apache2-mpm-prefork-Paket für die Verwendung mit PHP verwenden). Wenn Sie bereits PHP5-Pakete installiert haben, müssen Sie diese deinstallieren, bevor Sie versuchen, Ihr eigenes kompiliertes Paket zu installieren.

Das Paket selbst zu kompilieren dauert wirklich nicht lange und ist eine gute Erfahrung, wenn Sie es noch nicht auf Ihrem Ubuntu-Rechner getan haben.

2
user10207

Es ist möglich, karmische Pakete zu verwenden und sie mit Eignung festzunageln. Dies kann mit den folgenden Befehlen erfolgen:

# remove all php packge
Sudo aptitude purge `dpkg -l | grep php| awk '{print $2}' |tr "\n" " "`
# use karmiс for php pakage
# pin-params:  a (archive), c (components), v (version), o (Origin) and l (label).
echo -e "Package: php5\nPin: release a=karmic\nPin-Priority: 991\n"  | Sudo tee   /etc/apt/preferences.d/php > /dev/null
apt-cache search php5-|grep php5-|awk '{print "Package:", $1,"\nPin: release   a=karmic\nPin-Priority: 991\n"}'|Sudo tee -a /etc/apt/preferences.d/php > /dev/null
apt-cache search -n libapache2-mod-php5 |awk '{print "Package:", $1,"\nPin: release a=karmic\nPin-Priority: 991\n"}'| Sudo tee -a /etc/apt/preferences.d/php > /dev/null
echo -e "Package: php-pear\nPin: release a=karmic\nPin-Priority: 991\n"  | Sudo tee -a     /etc/apt/preferences.d/php > /dev/null
# add karmic to source list
grep 'main restricted' /etc/apt/sources.list|grep -v "#"| sed s/lucid/karmic/g | Sudo tee             /etc/apt/sources.list.d/karmic.list > /dev/null
# update package database (use apt-get if aptitude crash)
Sudo apt-get update
# install php
Sudo aptitude install -t karmic php5-cli php5-cgi
# or (and) Sudo apt-get install -t karmic  libapache2-mod-php5
Sudo aptitude hold `dpkg -l | grep php5| awk '{print $2}' |tr "\n" " "`
#done

Habe dies von Linktext

2
kone4040