it-swarm-eu.dev

Wie konfiguriere ich WiFi so, dass es sich beim Booten bei WPA anmeldet, unabhängig davon, ob ein Benutzer angemeldet ist?

Wie lege ich ein systemweites drahtloses WPA Kennwort fest, das zum Zeitpunkt des Starts beginnt, damit ich zum Beispiel von außen SSH auf dem Computer ausführen kann?

Ich lasse mythbuntu laufen. Bis ich mich anmelde, stellt WiFi keine Verbindung her, sodass ich mich beispielsweise nicht über SSH von einem anderen Computer aus anmelden kann. Wenn ich die automatische Anmeldung aktiviert habe, werde ich aufgefordert, mein Kennwort einzugeben, um den Schlüsselbund zu entsperren, bevor die Verbindung hergestellt wird. Ich habe versucht, die Verbindung zu bearbeiten und auf "Für alle Benutzer verfügbar" zu klicken, aber dann wird überhaupt keine Verbindung hergestellt.

Wie gehe ich vor, um dieses Problem zu beheben, oder wie kann ich es vollständig manuell konfigurieren?

19
rjmunro

Wenn Sie angemeldet und mit dem Netzwerk verbunden sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Network Manager-Symbol. (Es sollte sich oben rechts auf dem Bildschirm befinden.)

Klicken Sie auf "Verbindungen bearbeiten ..."

Suchen Sie die Verbindung, die Sie verfügbar machen möchten, ohne sich anzumelden. Klicken Sie darauf und klicken Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten".

Stellen Sie sicher, dass die Kontrollkästchen "Automatisch verbinden" und "Für alle Benutzer verfügbar" aktiviert sind.

Jetzt wird die Verbindung gestartet, bevor sich jemand anmeldet, und ist für alle Benutzer im System verfügbar.

12
fader

für "unabhängig davon, ob Sie angemeldet sind" müssen Sie die Datei/etc/network/interfaces bearbeiten ...

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=263136

Dieser Link beschreibt den Prozess ziemlich gut ...

 iface wlan0 inet static 
 address 192.168.1.15 
 netmask 255.255.255.0 
 wireless-essid my_essid 
 gateway 192.168.1.1 
 pre-up wpa_supplicant -Bw -Dwext -i $ IFACE -c/etc/wpa_supplicant.conf 
 post-down killall -q wpa_supplicant 
6
cjac

Eine einfachere Lösung: Fügen Sie die folgenden Zeilen zu/etc/network/interfaces hinzu

auto wlp1s0
iface wlp1s0 inet dhcp
  wpa-essid wifiName
  wpa-psk Password

Ich habe es am 16.04 LTS getestet. Kann an anderen Versionen arbeiten.

Quelle: https://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1963404

5
yozi

Der Vollständigkeit halber erwähne ich auch wicd , eine Alternative zu Network Manager. Ich glaube, wenn Sie wicd so konfigurieren, dass es automatisch eine Verbindung zu einem drahtlosen Netzwerk herstellt, geschieht dies beim Booten.

1
Ryan Thompson

Verwenden Sie wpa _ supplicant und dhclient

Sie müssen ein Skript erstellen, das beim Booten startet. Sehen Sie sich das an hier .

Lass die folgenden 3 Befehle ausführen (möglicherweise von einem Skript oder einer Sortierung)

wpa_supplicant -B -i wlan0 -c /etc/wpa_supplicant.conf
sleep 10
dhclient wlan0

Der Inhalt der Datei wpa_supplicant.conf sollte ungefähr so ​​aussehen (mit Standard-wpa-psk):

ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=wheel
network={
    ssid="network-essid"
    scan_ssid=1
    key_mgmt=WPA-PSK
    psk="very secret passphrase"
}

weitere Verschlüsselungsoptionen finden Sie auf der Manpage für wpa_supplicant.conf.

Je nachdem, wie schnell Ihr Router/Ihre Netcard die Verbindung aushandelt, müssen Sie möglicherweise den Befehl zum Ausschalten anpassen. 10 Sekunden sollten ausreichen, aber 5 oder sogar 2 können ausreichen.

0
LassePoulsen