it-swarm-eu.dev

Entfernen aller Navigationslinks von der Bestell- / Anmeldeseite. Was halten Sie von dieser Praxis?

Wenn Sie zu Assistly gehen, werden Sie feststellen, dass die Seiten oben eine Navigationsleiste haben ... mit Ausnahme der Anmeldeseite. Ich habe diese Praxis gesehen, bei der alle Links von der Bestellseite entfernt wurden. Diese Praxis reibt mich irgendwie in die falsche Richtung. Es ist, als würde man versuchen, einen Besucher zu fangen und ihn nicht von anderen Links ablenken zu lassen. Ich sage nicht, dass es falsch ist und ich verstehe, warum sie es tun. Wenn ich es sehe, bin ich mir dessen bewusst und weiß, was sie tun sollen, und ich fühle, dass es ein bisschen schläfrig ist.

Was denken Sie?

ZUSATZ:

Nachdem ich einige Kommentare gelesen habe, denke ich, dass meine Frage ein wenig missverstanden wird. Die Frage ist aus der Sicht des Benutzers und nicht von der Seite des Entwicklers/Eigentümers der Site.

5
Abdu

Wenn ich mir dieses Beispiel anschaue, habe ich kein wirkliches Problem damit. Es ist eine saubere, gut gestaltete Seite mit deutlich sichtbaren Preisinformationen und sogar einem Mini FAQ am unteren Rand).

Wie Sie bereits erwähnt haben, wird durch das Entfernen der Navigationslinks eine gewisse Ablenkung vermieden, und die Seite wird sauberer und fokussierter. Dies schränkt auch die Versuchung ein, versehentlich von der Seite weg zu navigieren, bevor die Informationen übermittelt werden.

Das heißt, sie haben möglicherweise erwogen, das "Assistly" -Logo oben aktiv zu machen, damit Benutzer darauf klicken können, um zur Startseite zurückzukehren, aber ich denke nicht, dass es wirklich ein großes Problem ist, das sie nicht getan haben. Ebenso hätten sie einen "Abbrechen" - oder "Nein, danke" -Button neben "Test starten" setzen können. Das würde die Seite benutzerfreundlicher machen, aber ich denke nicht, dass es so schlimm wird, es nicht zu tun. (Es ist sicherlich nicht ungewöhnlich, eine leichte Flucht zu verhindern.)

Edit :

Ich habe gerade etwas bemerkt. Es hängt alles davon ab, wie Sie zur Anmeldeseite gelangen. Wenn Sie dorthin gelangen, indem Sie auf eine Schaltfläche mit der Aufschrift "Melden Sie sich an!" Klicken, glaube ich weiterhin, dass das Design der Seite akzeptabel ist.

Wenn ich jedoch auf die Seite "Anmelden" komme, indem ich auf "Preise" klicke, bin ich jetzt nicht glücklich. Ich bin nicht zu dieser Seite navigiert, um mich anzumelden. Ich habe navigiert, weil ich die Preise sehen möchte. Ich sollte an dieser Stelle weiter navigieren können, aber ich kann nicht, ohne auf die Schaltfläche Zurück zurückzugreifen. Ich erwarte nicht, dass ich die Schaltfläche Zurück benötige, wenn ich auf einer Site wie dieser navigiere, und es bringt mich aus meinem Fluss heraus, dies tun zu müssen. Einige Benutzer könnten sogar verwirrt sein, wenn sie dies tun müssen.

Der Kern des Problems besteht also darin, dass die Website-Designer versucht haben, die Anmeldeseite nicht nur für die Anmeldung zu verwenden (z. B. um die Preise anzuzeigen), sondern dass das Fehlen von Navigationsschaltflächen eher ein tatsächliches Problem darstellt als nur ein vertretbarer Design-Kompromiss.

7
devuxer

Dies ist eine gängige (und kluge) Praxis, aber vielleicht kann es hilfreich sein, sie aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Jede Seite sollte einen primären Aufruf zum Handeln haben, dh eine Aktion, die der Benutzer ausführen soll. Die primäre Aktion ist der Grund dafür, dass die Seite überhaupt vorhanden ist. Es gibt auch sekundäre Handlungsaufforderungen, Aktionen, die für den Benutzer ebenfalls wichtig sind, aber nicht so wichtig wie die primäre Aktion.

Bei einem guten und effektiven Design werden Handlungsaufforderungen auf folgende Weise verwendet:

  • Richten Sie die gewünschten Aktionen der Website an den gewünschten Aktionen des Benutzers aus. Anders ausgedrückt: Wenn sich Ihre Geschäftsziele mit den Zielen Ihrer Benutzer überschneiden, ist es viel wahrscheinlicher, dass Ihre Geschäftsziele erreicht werden.
  • Die sekundären Handlungsaufforderungen ergänzen die primären Handlungsaufforderungen, stellen jedoch eine geringere Verpflichtung dar. Dies geschieht auf der Startseite, auf der sich der primäre Anruf anmelden soll, der sekundäre Anruf jedoch eine Produkttour.
  • Die Handlungsaufforderungen sind klar und offensichtlich. Dies umfasst alles von der Kopie bis zum Design.
  • Der primäre Aufruf unterscheidet sich von sekundären Aufrufen zur Aktion. Schauen Sie sich noch einmal die Titelseite von Assistly an, um zu sehen, ob dies gut gemacht wurde. Es ist offensichtlich, wie die gewünschte Vorgehensweise aussehen soll, aber auch der sekundäre Anruf ist weiterhin sichtbar.
  • Das Versprechen des Aufrufs zum Handeln stimmt mit den Ergebnissen überein. Mit anderen Worten, entsprechen Sie den Erwartungen des Benutzers. Wenn ich auf eine kostenlose Anmeldeschaltfläche klicke, möchte ich nicht zu einer Seite weitergeleitet werden, auf der ich meine Kreditkarteninformationen eingeben kann.
  • Alles, was von den Handlungsaufrufen ablenkt, sollte entfernt werden. In Assistlys Fall wurde der Benutzer nicht dazu verleitet, zur Anmeldeseite zu wechseln. Der Benutzer ist da, sie haben ein Ziel. Das Geschäft hat auch ein Ziel. Alles andere sollte entfernt werden. Beachten Sie, dass sie auch sekundäre Handlungsaufforderungen haben, die den primären Anruf ergänzen: Anzeigen der Preisdetails für vollständige Pläne und der E-Mail-Adresse des Kundensupports unten. Sogar der gesamte Text auf der Seite soll dem Kunden helfen, das Formular auszufüllen.
  • Alles testen. Wenn Zweifel bestehen, ob sich ein Element auf einer Seite befinden soll oder nicht, testen Sie die Conversion-Raten mit und ohne. Im Falle, ob eine vorhandene Navigation vorhanden sein sollte oder nicht, denke ich, dass dies von der Situation abhängen könnte und dass man sich auf die objektiven Ergebnisse eines Tests verlassen sollte.

Kurz gesagt, Ihr Beispiel ist tatsächlich ein Beispiel für eine Reihe von Handlungsaufforderungen, die richtig ausgeführt wurden. Zeigt ihr Angebot klar und deutlich, sie haben es an ihren Kundenzielen ausgerichtet, sie versuchen nicht, jemanden auszutricksen, und sie entfernen alle Hindernisse oder Ablenkungen aus ihrem Anmeldeformular.

Bearbeiten:

Beachten Sie jedoch, dass Assistly eine Dienstleistung ist und im Wesentlichen ein Produkt anbietet. Bei Websites, auf denen mehrere Produkte verkauft werden, ist der Verkaufstrichter nicht so vereinfacht, obwohl dieselben Grundprinzipien gelten. Auf einer E-Commerce-Website möchten Sie möglicherweise Upsells und verwandte Produkte als sekundäre Handlungsaufforderungen haben, obwohl diese niemals den primären Aufruf, dh das Auschecken, untergraben sollten.

Im Allgemeinen ist es am besten, jeden Benutzertrichter so einfach, klar und kurz wie möglich zu gestalten. Dies erhöht Ihre Erfolgschancen erheblich.

3
Virtuosi Media

Meine Gedanken:

1) Die Anmeldung ist nicht Teil des täglichen Ablaufs. Es ist eine einmalige Seite. (Eins und fertig, wirklich) 2) Die Benutzer navigieren nicht über die Menüleiste dorthin. Es ist also nicht so, als würden sie die Tür entfernen, die Sie dorthin gebracht hat. 3) Es gibt viel zu sagen, um Ablenkungen auf einer Anmeldeseite auf ein absolutes Minimum zu beschränken.

1
CoffeeDawg

Ich bin mit diesem Konzept als Benutzer vertraut. Ich denke, es ist in Ordnung, einen Benutzer daran zu hindern, aus dem Anmeldefluss heraus zu klicken, indem alle anderen Navigationselemente unterdrückt werden. jedoch Sie müssen noch eine BACK- und/oder eine CANCEL-Option anbieten.

1
Daphne

Es ist schlecht für die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website. Und es ist besonders schlecht im Bestellprozess (sowohl für das Unternehmen als auch für den Benutzer). Wie kommt der Benutzer zurück, um weitere Produkte zu kaufen? Sie geben ihnen keine Möglichkeit, zur Hauptseite zurückzukehren und weitere Dinge in ihren Warenkorb zu legen? Es ist wirklich ärgerlich, mehrmals auf die Schaltfläche "Zurück" klicken oder die URL im Browser manuell ändern zu müssen. Ich weiß, dass ich mich persönlich dafür entschieden habe, meiner Amazon-Bestellung mindestens einmal NICHT etwas anderes hinzuzufügen, weil ich den Ärger nicht durchgehen wollte, als ich mich im letzten Schritt vor der Bestellung befand.

Die "Vorteile", die Sie dadurch erhalten, sind die Frustration der Benutzer und die potenziellen finanziellen Verluste, die Sie dadurch erleiden könnten, nicht wert.

0
Charles Boyung

Ich denke, wir müssen hier einige Dinge klären.

1 Einige Dienste bieten viele Lösungen an, und die Benutzer müssen nur eine Lösung auswählen.

  • 1a Um den Menschen genügend Informationen zu geben, um die von ihnen benötigte Lösung zu finden, sollte die Service-Website den Benutzern ermöglichen, so oft hin und her zu gehen, wie sie zum Ergreifen von Maßnahmen benötigt werden
  • 1b Wenn Benutzer auf den CTA klicken, um den Dienst zu abonnieren, möchten sie möglicherweise sehen, welche Art von Daten abgefragt werden oder wie lange der Prozess dauert oder was auch immer, aber den Dienst tatsächlich abonnieren. Dies geschieht, wenn Benutzer Informationen über den Service erhalten, wer ihn anbietet und welche Preise und Lösungen online angeboten werden.
  • 1c Wenn sich die Leute wirklich dazu entschließen, Maßnahmen zu ergreifen, um den Service wirklich zu abonnieren, haben Sie den kritischsten Moment im Leben der Service-Website. Sie möchten Ablenkungen vermeiden und möchten, dass sich Ihr zukünftiger Kunde so weit wie möglich auf den CTA konzentriert. Sie können die hintere sekundäre Aktion sowie die Hauptnavigation abschneiden. Sie können die Anmeldeseite als Besprechungsraum verwenden, in dem Kunde und Verkäufer sich die Hand geben, um gemeinsam Geschäfte zu starten. Es ist ein besonderer Ort und verdient eine besondere Ausnahme.

2 E-Commerce-Websites und Amazon gleichermaßen: Benutzer durchsuchen alle Produkte, wählen jeden Artikel aus, den sie kaufen möchten. Wenn sie fertig sind, klicken sie auf die Schaltfläche zur Kasse. Es ist etwas komplizierter als das, aber es gibt eine Vorstellung von dem Prozess.
Nun, ich sehe das Problem hier nicht. Amazon bietet Ihnen tausend Möglichkeiten, dem Checkout-Prozess zu entkommen, bis Sie ankommen, um Ihre Bestellung aufzugeben. Sie werden nur dann aufgefordert, sich anzumelden, wenn Sie unterwegs waren, als Sie beschlossen haben, den Check-out-Vorgang zu starten. Dies ist ein weiterer kritischer Moment, da Sie Ihre Benutzer möglicherweise bei der Anmeldung oder beim Anmelden anleiten müssen: Wenn sich Benutzer zum ersten Mal anmelden, müssen sie sich sehr auf die Aufgabe konzentrieren (es gibt wichtige Entscheidungen, die sie treffen müssen). ;; Wenn sie Kunden zurückgeben, müssen sie ihren Benutzernamen und ihre Passwörter so schnell wie möglich abrufen: Sie sollten ihnen helfen, alle Ablenkungen zu beseitigen und darauf hinzuweisen, was sie im Fehlerfall falsch machen.

0
Sara