it-swarm-eu.dev

Wie ist IntelliJ besser als Eclipse?

Ich weiß, dass es Fragen wie Was ist Ihr Lieblingseditor/Ihre Lieblings-IDE? gab, aber keiner von ihnen hat diese Frage beantwortet: Warum das Geld für IntelliJ ausgeben wann Eclipse ist frei?

Ich persönlich bin ein großer IntelliJ-Fan, aber ich habe Eclipse nicht wirklich ausprobiert. Ich habe IntelliJ für Projekte verwendet, die Java, JSP, HTML/CSS, Javascript, PHP und Actionscript waren, und die neueste Version 9, war ausgezeichnet für alle.

Viele Kollegen in der Vergangenheit haben mir gesagt, dass sie glauben, dass Eclipse "ziemlich gleich" wie IntelliJ ist, aber um diesem Punkt entgegenzuwirken, habe ich gelegentlich mit Eclipse hinter einem Entwickler gesessen, der vergleichsweise ineffizient schien (um ungefähr dasselbe zu erreichen) Aufgabe), und ich habe dies mit IntelliJ nicht erlebt. Sie sind möglicherweise gleichwertig Feature-by-Feature , aber Features können durch eine schlechte Benutzererfahrung ruiniert werden, und ich frage mich, ob es möglich ist, dass IntelliJ einfacher ist Nehmen Sie zeitsparende Funktionen auf und entdecken Sie sie.

Für Benutzer, die bereits mit Eclipse vertraut sind, fallen neben den tatsächlichen Kosten von IntelliJ auch die Zeitkosten für das Erlernen der neuen App an. Eclipse hat viele Benutzer, die einfach keine 250 US-Dollar für eine IDE ausgeben möchten.

Wenn IntelliJ meinem Team wirklich helfen könnte, produktiver zu werden, wie könnte ich es ihnen verkaufen? Für diejenigen Benutzer, die beides ausprobiert haben, wäre ich in beiden Fällen sehr an bestimmten Vor- oder Nachteilen interessiert.

67
Nicole

Ich arbeite jeden Tag mit Intellij (9.0.4 Ultimate) und Eclipse (Helios) und Intellij schlägt jedes Mal Eclipse.

Wie? Weil Intellij indiziert die Welt und alles funktioniert nur intuitiv. In Intellij kann ich viel, viel schneller in meiner Codebasis navigieren. F3 (Typdefinition) funktioniert mit allem - Java, JavaScript, XML, XSD, Android, Spring-Kontexten. Refactoring funktioniert überall und ist absolut zuverlässig (ich hatte Probleme damit, dass Eclipse meine Quelle auf seltsame Weise durcheinander gebracht hat). STRG + G (wo verwendet) funktioniert überall . STRG + T (Implementierungen) verfolgt die häufigsten von mir verwendeten Instanzen und zeigt sie zuerst an.

Vorschläge zur Vervollständigung des Codes und zum Umbenennen sind so clever, dass Sie erst bei der Rückkehr zu Eclipse erkennen, wie viel es für Sie getan hat. Lesen Sie beispielsweise eine Ressource aus dem Klassenpfad, indem Sie getResourceAsStream("/ An dieser Stelle zeigt Ihnen Intellij eine Liste möglicher Dateien an, die derzeit im Klassenpfad verfügbar sind, und Sie können schnell einen Drilldown zu der gewünschten durchführen. Eclipse - nein.

Das (sofort einsatzbereite) Spring-Plugin für Intellij ist SpringIDE vor allem aufgrund seiner Code-Inspektionen weit überlegen. Wenn ich den Unterricht verpasst habe oder etwas falsch geschrieben habe, bekomme ich einen roten Block in der Ecke und rote Tinte genau dort, wo das Problem liegt. Eclipse - ein bisschen.

Insgesamt baut Intellij viel Wissen über Ihre Anwendung auf und nutzt dieses Wissen dann, um schneller besseren Code zu schreiben.

Versteh mich nicht falsch, ich liebe Eclipse in Stücke. Für den Preis gibt es keinen Ersatz und ich empfehle ihn meinen Kunden in Abwesenheit von Intellij. Aber nachdem ich Intellij ausprobiert hatte, machte es sich innerhalb einer Woche bezahlt, also kaufte ich es und jedes der wichtigsten Upgrades seitdem. Ich habe nie zurückgeschaut.

63
Gary Rowe

Ich höre, der Unterschied zu IntelliJ besteht darin, dass sie viel wahrscheinlicher, Fehler zu beheben und zu schließen sind, die Sie einreichen. Das könnte einen großen Unterschied machen, wenn es einen Eclipse-Fehler gibt, der Sie blockiert.

Auf der anderen Seite können Sie IDEs nicht isoliert betrachten. Sie müssen sich das Ökosystem ansehen. Hier hat Eclipse meiner Meinung nach einen Vorteil (ähnlich dem Vorteil von Firefox gegenüber Chrome *): Es sind viel mehr Plug-Ins verfügbar, und Entwickler schreiben mit größerer Wahrscheinlichkeit ein Eclipse-Plug-In als sonst.

[Tangente: * Für Firefox denke ich an Zotero und HTTPS-Everywhere. Ich verwende sowohl Chrome als auch Firefox, aber einige Dinge Chrome kann einfach nicht verarbeiten. Außerdem benötige ich beim Erstellen von Handouts wirklich eine Druckvorschau.)

16
Macneil

Haftungsausschluss
Dies ist beschränkt auf Android Entwicklung (In Java offensichtlich).

Ich komme mit einigen begrenzten Kenntnissen über Eclipse und IntelliJ dazu. Vor kurzem musste ich mich jedoch für eine Entwicklungsumgebung für Android entscheiden. Es scheint, dass die erste klare Wahl die Verwendung von Eclipse wäre, da Google dies mit seinem ADT-Plugin unterstützt. Leider fand ich es furchtbar umständlich, mich fortzubewegen, da ich an Visual Studio gewöhnt bin (2010, in jüngerer Zeit 2012). Ich habe ReSharper immer mit Visual Studio verwendet, daher habe ich beschlossen, IntelliJ auszuprobieren. Nach ungefähr 10 Minuten wurde mir klar, dass ich die richtige Entscheidung getroffen hatte.

IntelliJ indiziert, wie einige gesagt haben, alles. Es war eine Freude, mit dem Intellisense zu arbeiten, und die Intelligenz rund um Vorschläge war ausgezeichnet. Die Debugging-Erfahrung war mir ein Vergnügen und ganz ehrlich, ich konnte ohne die Code-Analyse wirklich nicht leben. Ich weiß, dass viele Puristen ein Problem damit haben würden, aber es ist mir egal. Ich muss Projekte für viele Leute sehr schnell herausbringen, deshalb ist es manchmal einfach schön, die Code-Analyse auszuführen und zu sehen, was die IDE] vorschlägt. Ob Sie diese Vorschläge annehmen oder nicht, ist eine andere Geschichte, aber ich habe so etwas in Eclipse nicht gefunden.

Einige sagen auch, dass es in der aktuellen Version von IntelliJ keinen Android Designer) gibt. Dies ist sicherlich der Fall, aber ich würde es sowieso nie verwenden. Ich debugge die meiste Zeit auf einem Gerät Es spielt also keine Rolle. Ich sehe die Benutzeroberfläche und spiele jedes Mal damit, wenn ich das Programm starte. Wie auch immer, von einem traditionell "Nicht-Java" -Typ muss ich sagen, dass Java ist besonders schön im Vergleich zu Eclipse.

13

Sie müssen anschaulich und ohne Zweifel demonstrieren, dass IntelliJ für die Aufgaben, die Sie täglich erledigen müssen, im Gegensatz zu Eclipse (und NetBeans) eine erhebliche Zeit- und Arbeitsersparnis ermöglicht.

Dazu müssen Sie einige Nachforschungen anstellen, um herauszufinden, was das sein könnte, und dann eine Demonstration erstellen, die dies den Personen zeigt, die entscheiden können, wie sie arbeiten sollen.

Mein Verdacht ist, dass Sie dies als ziemlich schwierige Aufgabe empfinden werden, da Eclipse heutzutage ziemlich viel tun kann, ziemlich gut. Wenn Sie Killerpunkte finden, teilen Sie diese bitte mit - ich bin sicher, dass viele es wissen wollen.

6
user1249

Intellij ist aus vielen Gründen besser, nicht zuletzt aus dem darcula-Thema ... aber es gibt noch einige andere:

  • autocomplete für Methodennamen - es bietet das, was ich als Usign-Konvention bezeichnen möchte.
  • die automatische Vervollständigung von jquery ist sehr einfach einzurichten (mit Eclipse funktioniert es nie).
  • EL Autocomplete in JSPs
  • die Federintegration und -inspektion zeigt Fehler bei der Einrichtung (z. B. doppelte Bohnennamen).
  • autocomplete für Controller/URL-Zuordnungen
  • einfach zu verwendende und einzurichtende Datenbankintegration (erkennt die Datenquelle automatisch) und offensichtliche automatische Vervollständigung
  • code-Inspektionen wie Checkstyle und Findbugs sind integriert und einfach zu bedienen.
  • jslint und jshint eingebaut und einfach zu bedienen.
  • die Maven-Integration funktioniert sofort.
  • Alle Einstellungen befinden sich dort, wo Sie sie erwarten.
  • Es erkennt Fehler nicht falsch, ich habe in eclisp ewo hervorgehobene Fehler erhalten, wo es keine gab, und musste neu starten.
  • Autocomplete und Fehlererkennung in XML-Dateien (eine große Sache mit Spring)
  • für Zuordnungen im Ruhezustand ist die automatische Vervollständigung aktiviert (die Felder eines Pojos werden als Option für die automatische Vervollständigung im zugeordneten pojo - gr8 bereitgestellt).
  • strg + Alt + Klicken öffnet die Implentation, nicht die Deklaration
  • Hotdeploy: Sie können es einfach so einrichten, dass Ihre bereitgestellte App automatisch aktualisiert wird, wenn Intellij den Fokus verliert. Ich gehe auf die Registerkarte meines Browsers und der neue Code (Klassen, Javascript oder JSP) ist bereits bereitgestellt.
  • ein eingebauter Rest-Client ohne zusätzliche Konfiguration.
  • eingebauter Chat-Client, der Codezeiger zulässt - eigentlich sehr nützlich.
  • persistenzansicht, einfacher Zugriff auf alle Ihre jpa/hibernate-Entitäten und -Einstellungen.
  • fehlerbehebung, tatsächlich verantwortliche Fehlerbehebung Ich habe eine Reihe von Fehlern eingereicht, die umgehend behoben wurden.
  • überprüfung und automatische Vervollständigung in Ihren XML-Dokumenten, sehr, sehr nützlich mit Frühling (ich weiß, dass dies eine Wiederholung ist, aber es ist großartig, enthüllte eine Vielzahl von Fehlern).

Ich benutze es jetzt seit 3 ​​Wochen, also finde hoffentlich bald mehr; Es ist das Geld wert.

Oh noch eine Sache , die sich tatsächlich öffnet ... Ich hatte einen Fehler in meiner Eclipse, der bedeutete, dass sie sich weigern würde, sich zu öffnen. Nur "Google Eclipse lässt sich nicht öffnen" gibt es jede Menge Links. Ich fühle mich dumm, dass ich so lange gebraucht habe, um mich zu ändern.

5
NimChimpsky

Google hat kürzlich bekannt gegeben, dass es die Entwicklung von Android Entwicklung auf IntelliJ) verlagert.

Dafür gibt es einen Grund. Ich benutze Eclipse seit einigen Jahren als Umgebung, um Kurse in C++ und Android/Java zu unterrichten. Ich habe beobachtet, wie sich die Qualität von Eclipse zu etwas verschlechtert, das sich fast unbrauchbar nähert. Im Herbst 2012 habe ich Eclipse Juno für meinen Kurs übernommen und es war eine absolute Katastrophe. Das Programm war nicht nur unglaublich träge und voller Fehler, es hatte auch einige Änderungen an der Benutzeroberfläche, die mehr als dumm waren. Ich benutze es jetzt als Fallstudie für schlechtes Design der Benutzeroberfläche.

Ich kann Eclipse zu diesem Zeitpunkt niemandem empfehlen. Die Fehlerdatenbank ist so groß geworden, dass es keine Chance gibt, dass sie jemals auch nur einen kleinen Teil von ihnen ansprechen.

3
Charles

Ich kenne keine soliden Feature-by-Feature-Schläge, aber eine Sache, die ich bei der uneingeschränkten Nutzung der IntelliJ-Umgebung seit etwa einem Jahrzehnt entdeckt habe, ist, dass die Designteams von JetBrains hervorragende Arbeit geleistet haben Beide haben die IDE "index the world") und halten die Indizierungs- und Autocomplete-Funktionen sowohl reaktionsschnell als auch konsistent - ich denke normalerweise nicht darüber nach, aber mit der Reaktionsfähigkeit plus der Anzahl IntelliJ bietet Tastaturkürzel (und die Möglichkeit, mehr zuzuordnen) und macht es sehr einfach, mit dem Editor ein "Muskelgedächtnis" aufzubauen.

Es ist keine Kleinigkeit, wenn Sie Code schreiben, automatisch vervollständigen, kompilieren und testen können, ohne dass Ihre Finger die Tastatur verlassen, und auf eine Weise, die sich nicht wie eine stereotype träge Java App) anfühlt.

1
Chad Thompson