it-swarm-eu.dev

Verfolgen / Anzeigen von Änderungen in Dokumenten

Moderne Büroprodukte verfügen über eine Funktion zum Verfolgen und Hervorheben von Änderungen. In alten Versionen von Miscrosoft Word wurden zwei Farben verwendet (durchgestrichenes Rot für gelöschten Text und Grün für eingefügten Text), während in der neueren Version der Hervorhebungsstil in eine Farbe geändert wurde (durchgestrichenes Rot für gelöschtes und unterstrichenes Rot für eingefügten Text). Wie ich sehen kann, verwendet Open Office auch nur eine Farbe. Was könnte der Grund für diese Stiländerung sein, um den Unterschied hervorzuheben?

Ich entwickle eine Webanwendung mit ähnlichen Funktionen. Die Verwendung einer Farbe scheint in Ordnung zu sein, wenn nur wenige Änderungen vorgenommen wurden, aber es wird hässlich, wenn viele Änderungen vorgenommen werden. Das Hervorheben mit zwei Farben sieht in beiden Fällen gut aus.

4
n0s

Ein Problem, das mir in den Sinn kommt, ist Zugänglichkeit - bei einem nicht zu vernachlässigenden Prozentsatz von farbenblind Personen müssen Sie eine weitere Unterscheidung hinzufügen (Durchstreichen und Unterstreichen).

Während sich eine Farbe möglicherweise nur aufgrund des Farbtons vom Standard unterscheidet, ist die Differenzierung mehr als eine Herausforderung.

Vergessen Sie nicht, dass viele Dokumente gedruckt in Graustufen erhalten, wodurch mehrere Farben unbrauchbar werden.

4
Dan Barak

Zugänglichkeit, wie Dan Barak sagte, nicht nur für Farbenblindheit (Rot/Grün ist dort ein großes Problem), sondern auch für Reverse-Video. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen ausgewählten Farben nicht die Standardumgebung annehmen. Zum Beispiel bricht der gelbe Textmarker von Word in einer umgekehrten Umgebung vollständig. Wenn Sie farbcodierten Text verwenden, beschränken Sie sich weitgehend auf die Mitte des Farbtonbereichs, in dem die Dinge sowohl auf hellem als auch auf dunklem Hintergrund sichtbar sind.

Anstatt zu unterstreichen, sollten Sie den Text durch Klammern oder Boxen abgrenzen und Änderungsbalken am Rand verwenden. (Das Durchstreichen von Löschungen ist immer noch sinnvoll und steht nicht im Widerspruch zu Webkonventionen.)

1
Monica Cellio