it-swarm-eu.dev

Sollten deaktivierte Optionen jemals ausgeblendet werden?

Kommentare von diese Frage haben mich zu diesem anderen Usability-Vorschlag veranlasst. Meiner Meinung nach ist es eine schlechte Idee, deaktivierte Optionen auszublenden.

Ich möchte alle verfügbaren Optionen sehen, unabhängig davon, ob einige deaktiviert sind. Ich möchte nicht, dass Optionen aufgrund bestimmter Bedingungen auf mir erscheinen und verschwinden. Ich möchte nicht gehen "Ich schwöre, ich habe diese Menüoption vor einer Minute gesehen ... wo zum Teufel ist sie hingegangen?". Bring mich nicht zum Nachdenken. Wenn die Glühbirne durchbrennt, ist der Lichtschalter immer noch da. In der physischen Welt verschwinden Dinge nicht in Luft, wenn sie in einen unbrauchbaren Zustand wechseln.

Addition :

Ich mache keine leeren pauschalen Aussagen, dass ALLE Optionen sichtbar sein sollten. Wenn Ihre Sicherheitsrolle es Ihnen nicht erlaubt, eine Option zu sehen, sollten Sie sie natürlich nie sehen. Ich spreche von der gleichen Option, die aufgrund von von Ihnen ergriffenen Maßnahmen in der Sichtbarkeit ein- und ausgeht.

19
Tony_Henrich

Ich bin damit einverstanden, wenn der Benutzer bestimmte Anforderungen zum Aktivieren der Option nicht erfüllt hat. Wie das Auswählen von Text.

Aber ich arbeite mit vielen Anwendungen, bei denen Optionen nach Rollen deaktiviert sind. In diesem Fall kann dieser bestimmte Benutzer diese Optionen niemals verwenden, daher sollten sie für diesen Benutzer nicht sichtbar sein.

10
Jeff Sheldon

Ausgegraute Optionen sind Teaser; Benutzer möchten wissen, wie sie diese unzugänglichen Optionen erreichen können, um so die App genauer zu erkunden. Wenn es sich um eine Mac-App handelt, befolgen Sie am besten die OSX HI-Richtlinien, in denen Folgendes angegeben ist:

Wenn ein Menüelement nicht verfügbar ist - weil es nicht auf das ausgewählte Objekt oder das ausgewählte Objekt in seinem aktuellen Zustand zutrifft oder weil beispielsweise nichts ausgewählt ist -, sollte das Element im Menü abgeblendet (grau) erscheinen und nicht Wird hervorgehoben, wenn der Benutzer den Zeiger darüber bewegt.
3
Max Steenbergen

Tony, es ist interessant, dass du unsere Meinungen aus der letzten Frage übernommen und in eine neue Frage umgewandelt hast.

Meine Nichtantwort lautet: Bei der Arbeit habe ich die ganze Woche über einige Probleme mit dem UI-Design gesagt, die wir ansprechen, dass wir unsere Meinung testen müssen, indem wir Prototypen vor die Benutzer stellen.

An alle: Hat jemand Forschungsdaten, die nicht mit Tonys Position übereinstimmen ("Deaktivieren Sie niemals deaktivierte Optionen"), und wenn ja, würden Sie uns etwas über den Kontext erzählen?

1
JeromeR

Ich bin sicher, dass es Szenarien gibt, in denen dies möglicherweise nicht möglich ist oder zumindest die Benutzeroberfläche klobig macht. Grundsätzlich stimme ich Ihnen jedoch zu und denke, dass dies bei der Entwicklung einer Benutzeroberfläche berücksichtigt werden sollte, jedoch nicht in der Regel.

0
user708

Auf keinen Fall eine Regel, aber ich stimme auch zu.

Wir haben eine Reihe von gehosteten Immobilien-Tools erstellt, und unser Ziel war es, einen möglichst einfachen Prozess zu haben. Unsere Seite "Listing erstellen" sah genauso aus wie die Seite "Listing bearbeiten", jedoch ohne den Abschnitt zum Anhängen von Dateien (Bilder/Dokumente), und unsere Benutzer fanden dies definitiv frustrierend. Am Ende haben wir die Abschnitte eingefügt, aber mit der Meldung "Bitte speichern Sie Ihren Eintrag, um Ihre [Bilder/Dateien] hochzuladen" ... Hat als vorübergehende Korrektur sehr gut funktioniert, während wir die Funktion hinzugefügt haben.

0
Motolix

Ich habe diesen 2 Fall kategorisiert:

1) Wenn es deaktiviert ist und der Benutzer kann nichts dagegen tun, ist es besser, überhaupt nicht anzuzeigen, oder wenn Sie es anzeigen kein Tooltip erforderlich.

2) Wenn es deaktiviert ist, weil Sie von Ihrem Benutzer eine Option auswählen müssen das sehr nahe ist (z. B. über der Schaltfläche), dann Sie müssen es ihm sagen mit einem Tooltip, Bitte wählen Sie Ihre Option und klicken Sie auf mich.

Es gibt noch eine weitere, die Sie für das Steuerelement entscheiden müssen ob Sie es zeigen oder nicht.

Wenn das Seiten-/Dialoglayout für viele Aktionen gleich ist, lassen Sie die Schaltfläche dort deaktiviert, damit der Benutzer seinen Platz nicht vergisst.

Wenn das Seiten-/Dialoglayout nicht identisch ist und diese Aktion nur in verschiedenen Dialogen enthalten ist, müssen Sie ihn nicht ständig anzeigen. (zB müssen Sie dem nicht angemeldeten Benutzer nicht zeigen, dass es sich um eine Schaltfläche handelt, mit der Sie zum Backoffice gelangen, aber Sie müssen sich zuerst anmelden).

Die Schaltflächen oder Aktionen, die auf verschiedenen Seiten gleich denken, müssen sich an derselben Stelle der Seite/des Dialogfelds befinden. Zeigen Sie, dass dies eine Regel ist. Selbst wenn Sie etwas nicht zeigen möchten, müssen Sie seinen Platz frei halten.

0
Aristos