it-swarm-eu.dev

Fehlermeldung, dass ungültige Daten eingegeben wurden?

Entschuldigung für die subjektive Frage ....

Ich arbeite an der Mikrokopie, die in einem Webformular angezeigt wird, wenn ein Benutzer ungültige Daten übermittelt: z. B. ungültiges Datum/ungültige Uhrzeit. Wir haben Inline-Validierung und Datums- und Uhrzeitauswahl sowie Masken verwendet, um das Risiko der Übermittlung ungültiger Daten wirklich zu minimieren. Wir sind uns jedoch ziemlich sicher, dass der Benutzer weiterhin Probleme haben wird. Die App wurde für die Flugbesatzung entwickelt, also für Piloten und Stewardessen. Sie ist absichtlich ein bisschen skurril. Der Text, den ich bisher verwendet habe, lautet:

"Ups, es gab ein Problem mit einigen der von Ihnen eingegebenen Daten. Keine Sorge, lassen Sie uns das jetzt beheben."

Dies ist eine kontroverse Entscheidung, da sie nicht autoritär genug zu sein scheint, aber mit der im Rest der App verwendeten Mikrokopie übereinstimmt. In Kombination damit heben wir einzelne Felder hervor und erklären dem Benutzer, wie das einzelne Feld selbst repariert werden kann. Dies ist ein allgemeiner Warnungstext, der im Seitenkopf angezeigt wird. Hat jemand gute Vorschläge oder Entwurfsmuster für eine bessere UX?

9
thesaundi

Es hört sich so an, als würden Sie eine Warnung anzeigen (ich habe dies aufgrund der Länge des Textes angenommen). Wie wäre es mit einer viel kürzeren "Inline" -Nachricht unter dem Datumsfeld, z. "Ups, 'Z' ist kein gültiger Text". Dies würde sofort passieren, wenn der Benutzer tippt. Es ist auch weniger störend für den Workflow des Benutzers.

Ich würde es mir vorbehalten, eine Warnung anzuzeigen, wenn der Benutzer auf die Schaltfläche Senden klickt, aber hoffentlich bedeuten die Inline-Warnungen während der Eingabe, dass Sie fast nie eine Warnung anzeigen müssen.

2
Hisham

Es ist für den Benutzer hilfreicher, ihm genau zu sagen, was an der vorherigen Eingabe falsch war. Erwarten Sie beispielsweise ein vierstelliges Jahr und hat der Benutzer nur die letzten beiden eingegeben? Sagen Sie ihm dann, was er falsch gemacht hat und wie er es beheben kann, oder er macht erneut denselben Fehler, sodass Sie dieselbe Nachricht erneut senden und die Verärgerung zunimmt. Sicher, Ton spielt eine Rolle, aber eine Nachricht mit Informationen, die wirklich hilfreich sind, ist das, worum es wirklich geht.

1
Max Steenbergen

Ich würde den beiden vorherigen Antworten bis zu einem gewissen Grad zustimmen, aber ich würde auch eine Frage stellen. Wenn Sie "Inline-Validierung" sagen, beziehen Sie sich nur auf Messaging oder darauf, wie Sie die Dateneingaben tatsächlich validieren? Die tatsächliche Validierung der Daten ist eine Sache, die Fehlermeldung eine andere.

Im Allgemeinen ist die Best Practice für die Validierung zweistufig. Verwenden Sie die clientseitige Validierung, um sicherzustellen, dass die eingegebenen Daten den ersten Schnüffeltest bestehen, und Sie können ganz einfach Inline-Feedback geben, wenn ein Feld ausgefüllt wird, um den Benutzer darüber zu informieren, ob die eingegebenen Daten ordnungsgemäß funktionieren. Die Serverüberprüfung ist jedoch als zweiter Schritt ziemlich wichtig, damit es keine Überraschungen gibt, bevor die Daten festgeschrieben werden.

In Bezug auf Nachrichten können Sie, wie ich gerade sagte, schnelle Nachrichten bereitstellen, wenn Felder ausgefüllt werden, aber ich denke, der von Ihnen vorgeschlagene Text ist zu lässig. Es mag im Einklang mit dem Ton einer anderen Site-Kopie stehen, aber wie Max sagt, ist es wichtig, dem Benutzer klar zu machen, was der Fehler im Kontext ist. Ich möchte nicht wirklich eine generische freundliche Nachricht wie Ihre, fast so sehr wie ich möchte: "Bitte korrigieren Sie Ihre E-Mail-Adresse. Die von Ihnen angegebene scheint nicht gültig zu sein."

Wenn es sich um ein normales Formular handelt, möchte ich nach Abschluss der clientseitigen Validierung unter anderem eine allgemeine Validierung für die Formulareingabe auf der Serverseite bereitstellen. Das ist dann Ihre Gelegenheit (was hoffentlich die meiste Zeit eigentlich kein Problem sein sollte, wenn die clientseitige Validierung korrekt ist), mit bestimmten Nachrichten zurückzukehren, aber ich würde sie, wenn möglich, im Kontext anzeigen, damit der Benutzer weiß genau, welche Felder noch Aufmerksamkeit benötigen.

Ich weiß, warum Hisham beim Senden ein Warnfeld vorschlägt, aber IMHO-Warnfelder sind etwas umständlich, insbesondere wenn Sie das Formular selbst ändern können, um Ihren Nachrichten eine größere Granularität für Ihre Benutzer zu bieten.

1
jameswanless

Halte es kurz und süß. Steve Krugs Don't Make Me Think zu verschreiben, eine Nachricht wie "Ups, da war ... blablabla ... jetzt" ist viel zu viel über etwas nachdenken.

Verwenden Sie lieber das Leerzeichen, um eine Meldung anzuzeigen, die dem Benutzer hilft, seinen Fehler so schnell wie möglich zu korrigieren.

Zum Beispiel:

Wenn der Benutzer vergessen hat, seinen Nachnamen einzugeben, zeigen Sie eine der folgenden Kurzmeldungen in Rot an und markieren Sie alle fehlerhaften Felder in Rot:

  1. Geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  2. Nachname erforderlich.
  3. Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.

Geben Sie immer den ersten leeren Feld-Caret-Fokus an, damit der Benutzer sofort mit der Eingabe beginnen und den Fehler korrigieren kann.

1
Petrus Theron