it-swarm-eu.dev

Am effektivsten ist es, den Teil zum Aktivieren / Deaktivieren einer Setup-Seite anzuzeigen

Wir haben einen Admin-Bereich mit verschiedenen Einstellungen, zu denen Benutzer gehen können. Auf den meisten Seiten befindet sich oben eine Option, mit der die Benutzer diese Funktion zunächst aktivieren oder deaktivieren können.

Derzeit tun wir dies, indem wir nur Optionsfelder oben haben. Mein Bauchgefühl ist, dass es etwas sein muss, das einen primären und sekundären Fokus hat, was es viel klarer macht, wenn es entweder aktiviert oder deaktiviert ist. Ich habe auch das Gefühl, dass das Aktivieren/Deaktivieren von Sounds zu technisch, Ein Aus oder Ja Nein sinnvoller erscheint, aber ich wäre interessiert zu hören, was andere denken.

Hat jemand gute Beispiele für Best Practices zum Aktivieren/Deaktivieren von Typfunktionen?

Ich wollte noch etwas hinzufügen, da es kürzlich wieder aufgetaucht ist und ich hoffe, dass wir vielleicht noch ein paar Antworten ausarbeiten können?

Derzeit verwenden wir in unserer Anwendung eine sehr einfache, wenn auch etwas merkwürdige Technik, wie unten gezeigt. Auf diese Weise können Benutzer bestimmte Funktionen in der Anwendung aktivieren oder deaktivieren.

Aktuelle Lösung

Das Problem, das ich damit habe, ist, dass es zum einen wiederholt, was Sie erreichen wollen, und dass es sich auch nur ein bisschen technisch anfühlt, nicht wirklich menschlich mit den Worten Aktivieren/Deaktivieren

the Word enable next to radio buttons saying enable and disable

Lösungsvorschlag

Eine Option wäre, das Optionsfeld Ja/Nein einzubringen, damit eine Frage von Aktiviert? gestellt werden kann und klarer wird, ob etwas aktiviert ist oder deaktiviert.

the Word enabled next to radio buttons saying yes and no

Ich bin jedoch immer noch nicht der Meinung, dass dies für eine so einfache Lösung so großartig ist. Ich muss es aufgrund des Layouts der Anwendung und der Tatsache, dass überall etwas Ähnliches verwendet wird, in einem ähnlichen Format halten. Was ich gerne wissen würde, ist, wie die Leute mit dieser Art von Setup umgehen. Es scheint so einfach und doch irgendwie kompliziert, dies richtig zu machen.

Noch mehr Input wäre toll?

9
Cliftwalker

iOS hat nette Steuerelemente zum Aktivieren/Deaktivieren von Status:

iPhone's services screen

Der Nachteil ist, dass diese für "Ein/Aus" -Zustände ausgelegt sind, sodass sie eine längere Mikrokopie nicht wirklich unterstützen. Können Sie einige Beispiele dafür geben, was wir aktivieren/deaktivieren? In den meisten Fällen sollte die Mikrokopie so spezifisch wie möglich sein, daher hängt es davon ab, in welchem ​​Kontext sie sich befindet und welche Art von Änderungen stattfinden. Raum kann auch eine Überlegung sein.

Sie können auch Kontrollkästchen verwenden. An einem Kontrollkästchen ist leicht zu erkennen, ob es aktiviert ist oder nicht, und Sie können die Schaltfläche "ajaxy" in dem Sinne haben, dass das (Aufheben) das sofortige Ändern des Status ändert, ohne auf eine separate Schaltfläche klicken zu müssen.

In beiden Fällen sollten Sie, da es sich um Binärzustände handelt, kein UI-Element auswählen, dessen Status nicht eindeutig ist, z. B. eine Schaltfläche, die rot ist, wenn sie aktiv ist, und blau, wenn sie inaktiv ist. Benutzer können erst nachher erkennen, welches Element welches ist habe damit interagiert.

3
Rahul

Ich würde mit einem einfachen farbigen/ungefärbten Zustand einer Pixmap-Schaltfläche gehen. Die Ein-/Aus-Tasten IOS sind für mich irgendwie verwirrend. Ist sie eingeschaltet, wenn "Ein" angezeigt wird, oder muss ich sie umschalten? Ich verstehe, dass das IOS ein mentales Modell von realen Schaltern verwendet, aber ein einfacher farbiger Knopf wird den Job gut machen.

3
Bojan Gavrovski