it-swarm-eu.dev

Wie kann ich feststellen, wann Ubuntu installiert wurde?

gibt es einen Befehl, der das Datum ausgibt, an dem Ubuntu (oder eine andere Distribution) installiert wurde?

123
lxtips

Sie können die Installationsprotokolle und -daten unter folgender Adresse überprüfen:

/var/log/installer

Ein schneller Weg, um das Datum über die Befehlszeile zu finden, wäre:

ls -lt /var/log/installer

Diese Liste ist in umgekehrter chronologischer Reihenfolge aufgeführt, sodass die älteste Datei am Ende der Liste steht.

101
João Pinto

Wenn Sie ext2/ext3/ext4 verwenden und die Festplatte bei der Installation formatiert haben, können Sie diesen raffinierten Trick ausführen.

Sudo dumpe2fs /dev/sda1 | grep 'Filesystem created:'

Möglicherweise müssen Sie den /dev/sda1 ändern, um Ihr Setup widerzuspiegeln.

Bei der Weitergabe des Datums von Dateien kann sogar die "Erstellungszeit" (mtime) zu Fehlern führen, da durch das Aktualisieren von Paketen möglicherweise die Datei ersetzt und eine neue "Erstellungszeit" erstellt wurde.

Ähnliche Tools und Informationen sind möglicherweise auch auf anderen Dateisystemen verfügbar, ich kenne sie jedoch nicht.

72
LassePoulsen

der einzige Befehl, der für mich funktioniert hat, ist -

Sudo ls -alct /|tail -1|awk '{print $6, $7, $8}'
6
Tony Doyle

Wenn die Installation neu ist, sehen Sie sich die ältesten Einträge unter /var/log an. Nach einigen Wochen werden die Protokolle jedoch entfernt.

Eine andere zu betrachtende Sache ist die älteste ctime einer Datei im Root-Dateisystem; Wurde jedoch die gesamte Installation auf Verzeichnisbaumebene kopiert (z. B. von einem fehlerhaften Datenträger gerettet), erhalten Sie das Datum der Kopie.

Wenn eine Heuristik ausreicht, überprüfen Sie das Datum (M-Zeit) einer Datei, die während der Installation erstellt wurde und seitdem wahrscheinlich nicht mehr geändert wurde. Ein guter Kandidat ist /etc/hostname; andere Kandidaten sind /etc/hosts, /etc/papersize, /etc/popularity-contest.conf.

3
Gilles

Ich kenne auch keinen bestimmten Befehl oder eine bestimmte Datei. Ich benutze einige Heuristiken, um das Installationsdatum zu finden:

for dir in {/etc,/usr,/lib}; do
  Sudo find $dir -type f -exec stat -c %z {} \; | \
    sed -e 's,-,,g' -e 's, .*,,' | sort | uniq -c | sort -nr -k 2 | \ 
    grep -Ev " [0-9]?[0-9] "
done

Dieses kleine Skript sucht nach Dateien in /etc und /usr und druckt das Datum der letzten Änderung aus. Es führt einige Neuformatierungen durch und listet die Vorkommen nach Datum sortiert auf (neueste zuerst). Normalerweise ist der älteste Eintrag das Installationsdatum.

Dies setzt voraus, dass nach einer Installation nichts geändert wird. Dies ist in den meisten Fällen (meiner Beobachtung nach) richtig, kann aber in besonderen Fällen auch zu falschen Ergebnissen führen.

3
qbi

Ich glaube nicht, dass es das gibt.

Unter Red Hat/CentOS gibt es die install.log-Dateien, die bei der Installation des Systems generiert werden, aber unter Ubuntu nicht vorhanden sind.

Angenommen, Ihre Protokolle gehen weit genug zurück (meine), können Sie in /var/log/dpkg.log* das Datum bestimmen, an dem die Basisinstallation durchgeführt wurde.

Zum Beispiel sind auf meinem System die ersten beiden Zeilen meiner ältesten Datei dpkg.log (dpkg.log.4.gz)

2010-04-19 11:40:55 startup archives install
2010-04-19 11:40:55 install base-files <none> 5.0.0ubuntu18

Also habe ich dieses System am 19.04.2010 um 11:40:55 installiert. Das ist für dieses System richtig.

Es gab auch eine Brainstorming-Idee , um dieses Geburtsdatum hinzuzufügen.

0

wäre es einfach (ich liege vielleicht falsch), nur das Software-Center zu überprüfen, während Sie dort auf "Verlauf" klicken und zum Ende Ihrer installierten Updates scrollen. Meins zeigt 23. April 2012 erste Installation. Was ist ungefähr richtig, als ich mit Ubuntu angefangen habe?

0
maple6661