it-swarm-eu.dev

Geben Sie dem Benutzer auf Android) die Option für einen langen Klick an

Hintergrund:

Android hat die Funktion von Popup-Menüs (ähnlich wie Rechtsklick), die auftreten, wenn ein langer Klick ausgeführt wird. Dies erfolgt normalerweise in der Listenansicht, kann aber überall erfolgen. Und selbst in Listenansichten wird dies nicht konsequent durchgeführt.

Frage:

Da viele Benutzer diese Metapher für lange Klicks (noch?) Nicht kennen, gibt es eine vereinbarte bewährte Methode, um anzuzeigen, dass Optionen für lange Klicks verfügbar sind, die kleiner sind als eine Voll-Ein-Schaltfläche, die dasselbe Menü aufruft?

pdate 2011-12 : Mit den neuesten Apps von Google wie Music und vielen mehr in Honeycomb, ICS und auch niedrigeren Betriebssystemversionen) scheint die Option für lange Klicks weg zu sein der Weg des Dodo und wurde durch ein Symbol rechts in der Listenzeile ersetzt (meistens ein kleines Dreieck).

34
Manfred Moser

Eine Möglichkeit , dies zu tun, besteht darin, einen Übergang oder eine Animation zu verwenden, wie es ListView mit seiner orange-weißen Farbrampe tut. Eine Idee dazu finden Sie unter TransitionDrawable . Hier können Sie auch die relevanten Quellen einsehen:

Schnelles Update: Der Grund für die Verwendung des Übergangs ist, dass ein Benutzer sofort das Feedback erhält, dass dieses Element "aktiv" ist - interagieren Sie nur ein wenig länger damit und es wird etwas passieren. Dies passt gut zum 'Show Right Feedback' Android UI Design Tipp .

Eine andere Option besteht darin, das Muster Schnelle Aktionen anstelle von langem Drücken zu verwenden, wie in den folgenden Ressourcen beschrieben:

Beachten Sie jedoch, dass Schnellaktionen derzeit nicht im Framework Android) enthalten sind.

17
Roman Nurik

Es gibt tatsächlich einige Probleme mit der Aktion für langes Drücken. A) Die Aktion für langes Drücken ist selbst bei den verblassenden Farbübergängen von ListView nicht wirklich erkennbar. Ich habe ziemlich viele Leute gesehen, die seit einiger Zeit (in einigen Fällen etwa ein Jahr) ein Android Gerät) verwendet haben, und sie sind wirklich überrascht, als ihnen gesagt wird: "Ja, das können Sie Entfernen Sie Anrufprotokolleinträge, indem Sie lange darauf klicken und "Aus Anrufprotokoll entfernen" auswählen. Die übliche Antwort lautet "Wirklich? Sie können nur einige Teile in der App lange drücken und erhalten einige geheime Optionen?!" "Selbst nachdem sie diese Aktionen entdeckt haben, denken einige Benutzer, dass dies einige geheime versteckte Funktionen sind und nicht wirklich Teil der normalen Nutzung der Anwendung sind. Aber sobald sie diese herausgefunden haben, werden sie es wahrscheinlich in anderen Anwendungen versuchen." ebenfalls :)

b) Schnelle Aktionen sind derzeit nur ein Muster und keine echte einheitliche UI-Komponente, die Sie einfach in Ihre App einbinden können (keine API verfügbar). Sie müssen entweder Ihr eigenes Widget dafür rollen und fehl am Platz und anders aussehen als die Plattform-Quick-Action-UI-Komponente. Oder Sie können den Code und die Bilder aus dem Quellcode von Android herausreißen und dann auf einigen von OEM/Operator angepassten Geräten und zukünftigen Plattformversionen kaputt aussehen. Der traurige Teil ist, dass Sie selbst dann, wenn eine Standard-API für QuickActions eingeführt wird, wahrscheinlich immer noch Android 1.6/2.1/2.2 für einige Zeit unterstützen möchten: /

Was Vorschläge betrifft ... Ich denke, Sie müssten immer noch eine der beiden Lösungen verwenden, auf die Roman hingewiesen hat - Sie würden das Risiko eingehen, dem Benutzer unbekannt zu erscheinen, wenn Sie eine völlig andere Art der Handhabung dieser kontextspezifischen Aktionen implementieren würden. Die Verwendung eines Menüs mit langem Drücken ist in Bezug auf die Implementierung viel einfacher, aber schwieriger zu erkennen. Die Verwendung des Quick Action-Musters erfordert mehr Aufwand bei der Implementierung, ist jedoch (wahrscheinlich :) viel einfacher zu erkennen.

3
Tauno Talimaa