it-swarm-eu.dev

Wie bekomme ich einen Kernel Core Dump?

Wir versuchen, eine Kernel-Panic/oops unter Ubuntu 10.04 zu debuggen. Der Stacktrace reicht uns nicht ganz. Wie können wir das System so konfigurieren, dass es einen Core-Dump ausgibt, und wo finden wir ihn nach dem Absturz?

Es gibt viele Informationen zum Abrufen eines Core Dumps im Benutzermodus, aber nur sehr wenige (oder alte) Informationen zum Abrufen eines Core Dumps im Kernel.

LKCD existiert, scheint aber seit 2002 nicht mehr aktualisiert worden zu sein.

8
Tom Hennen

Durch die Installation des Pakets linux-crashdump werden die kexec-Tools installiert und grub so eingerichtet, dass die erforderlichen Kerneloptionen übergeben werden, damit der crashdump-Kernel verfügbar ist.

Dies sollte automatisch Kernel-Abstürze abfangen. Bei Kernelproblemen, die nicht zum Absturz führen, wie z. B. einem Hoppla, sollten Sie den Befehl magic sysrq key'sc verwenden können, um den Crashdump-Kernel zu kexecen und einen Dump abzurufen.

Möglicherweise möchten Sie auch Apport aktivieren, damit der Speicherauszug ordnungsgemäß in einen Absturzbericht für die Übermittlung an Launchpad oder für das lokale Retracing umgewandelt wird. Dazu müssen Sie /etc/default/apport bearbeiten.

14
RAOF